Bild von Zoey Deutch

Zoey Deutch (22) drückt mit ihrer Kleidung ihre Stimmung aus. 

Die Schauspielerin gehört dank Rollen in Filmen wie 'Everybody Wants Some!!' und 'Why Him?' zu den aufstrebendsten Jungstars in Hollywood. Kein Wunder, dass ihre Outfitwahl auf den roten Teppichen der Welt immer kritischer beäugt wird. Doch wie entscheidet sich Zoey eigentlich, was sie tragen will?

"Mein Stil hängt von meiner Stimmung ab", erklärte die brünette Schönheit im Interview mit 'Pret-a-Reporter'. "Ich möchte mich nicht einfach nur schön fühlen, sondern auch kraftvoll und bereit. Mode kann es schaffen, dass du dich anders bewegst, anders sprichst, deinen Kopf anders hältst - das kann ein tolles Geschenk sein."

In den vergangenen Wochen zeigte Zoey Deutch eindrucksvoll, wie so "kraftvolle Mode" aussehen kann: So trug sie etwa ein weißes Kleid von Tory Burch bei der Met Gala und ein roten Anzug aus Samt von Max Mara bei der 2017 Women in Film Party.

Von einem ganz besonderen Kleidungsstück werde sich Zoey derweil niemals trennen: "Einem Mantel von Kenzo, den ich bei Opening Ceremony erstehen konnte", verriet sie. "Er ist groß und schwarz und hat Schulterpolster und aufgestickte Augen überall. Ich trage ihn immer, wenn ich irgendwo hingehe, wo ich niemanden kenne. Der Mantel wird dann zum Gesprächsthema."

Neuer Kommentar