Bild von Zoë Kravitz

Zoë Kravitz (29) gefällt die Vorstellung, dass ihre Tattoos für die Ewigkeit sind.

Über 40 Hautbilder zieren die schöne Schauspielerin ('Mad Max: Fury Road') und obwohl sie sich einige davon heutzutage nicht mehr stechen lassen würde, ist sie mehr als glücklich mit ihnen. Warum? Weil sie nicht einfach nur so unter ihrer Haut prangen, sondern für bestimmte Situationen in ihrem Leben stehen.

Im Interview mit dem 'InStyle'-Magazin erklärte Zoë dazu: "Der Gedanke, dass sie für immer sind, ist so herrlich intensiv. Das ist eine sehr tiefsinnige Art, sich zu schmücken - ich finde es ästhetisch. Selbst wenn du ein hässliches Tattoo bekommst, ist es trotzdem ein Zeichen für die Phase, in der du es hast machen lassen."

Am 1. Dezember wird die Tochter von Schauspielerin Lisa Bonet (50, 'Die Bill Cosby Show') und Rockstar Lenny Kravitz (53, 'American Woman') 30 Jahre alt - ob sie sich ein besonderes Tattoo an ihrem Geburtstag stechen lässt? Das verriet die Amerikanerin nicht, allerdings enthüllte sie, sich inzwischen viel wohler in ihrem Körper zu fühlen. Das passt auch zu ihrer neuen Leidenschaft: Zoë Kravitz steht auf Dampfbäder. "Ich habe ein Dampfbad bei mir zu Hause, weil ich mich danach so gut fühle", erzählte sie strahlend. "Ich setze mich da rein und schwitze alles aus, bringe die Energien in Wallungen."

Neuer Kommentar