Bild von Zendaya

Zendaya (20) hat babyweiche Füße.

Gerade im Sommer kennen wohl viele das Problem: Mit unliebsamer Hornhaut will man seine Füße nur ungern in offenen Schuhen präsentieren. Da die Schauspielerin ('Spider-Man: Homecoming') aber sicherlich über das eine oder andere sündhaft teure Paar Sandaletten verfügt, sagte sie ihren Verhornungen den Kampf an - mit dem Baby Foot Peeling.

"Ich habe es ausprobiert und dachte erst: 'Das ist totaler Müll, nichts passiert'", schrieb Zendaya in einem neuen Artikel auf ihrer eigenen Webseite. "Dann, ein paar Wochen später, dachte ich mir: 'Was zur Hölle stimmt nicht mit meinen Füßen?' Sie sahen furchtbar aus und haben sich wie verrückt geschält. Aber das war tatsächlich großartig. Es hat sehr gut funktioniert und meine Füße fühlen sich heute so weich an! Ich würde euch Bilder zeigen, aber dann würdet ihr euch wahrscheinlich übergeben..."

Das Baby Foot Peeling ist in Japan schon lange ein Renner - dank Amazon ist es mittlerweile auch in Deutschland erhältlich. Dabei wird das Peeling auf die Füße aufgetragen, anschließend stülpt man spezielle Socken über, damit das Serum besser einwirken kann. Laut Hersteller handelt es sich bei dem Produkt um "einen Pflanzenwirkstoffkomplex, bei dem die einzelnen Komponenten ineinandergreifen und erst in ihrer Gesamtheit den gewünschten Behandlungserfolg bewirken. Verschiedene Fruchtsäuren in Kombination mit 17 pflanzlichen Extrakten lösen nicht nur auf sanfte Weise die Verhornungen, sondern versorgen die Fußsohlen mit pflegender Feuchtigkeit und verbessern so auch spröde, rissige Fußsohlen."

Wer das selbst ausprobieren möchte und streichelzarte Füße wie Zendaya bekommen will: Für rund 20 Euro landet Baby Foot im Einkaufskorb.

Neuer Kommentar