Zayn Malik: Erste männliche Muse für The Kooples

Bild von Zayn Malik

Zayn Malik (25) kreiert und inspiriert.

Fast alle großen Modemarken und ihre Designer haben ihre Musen. Models, die in einer bestimmten Periode die Kreationen des Labels besonders inspirierten. So wie Claudia Schiffer (47) für Karl Lagerfeld (84) oder Naomi Campbell (48) für Versace. Eine Ehre in der Fashion-Branche, die fast ausschließlich Frauen zuteil kommt. Doch jetzt kommt frischer Wind in die Modewelt: Denn The Kooples hat sich dafür entschieden, Zayn Malik zu ihrer neuen Muse zu erklären. Der Popstar wird dabei nicht nur der neue Werbebotschafter der Marke, sondern auch Accessoires für das französische Luxuslabel designen.

Nicolas Dreyfus, Mitbegründer von The Kooples, schwärmte gegenüber ‚Women?s Wear Daily‘ über den 25-Jährigen: „Malik hat diese rebellische, mutige Attitude und dazu diesen lässigen und gleichzeitig doch sehr eleganten Style. Er ist sexy, kreativ und charismatisch. Wir sind sehr erfreut, dass er bei dem Schaffensprozess der Designs mit dabei ist.“ Die Marke wolle sich in Zukunft vermehrt auf eine digitale Werbestrategie konzentrieren, wie Dreyfus weiter erklärte. Auch dafür sei Malik der perfekte Partner: „Er ist einer der bekanntesten Sänger der Welt, ein Social-Media-Star mit über 29 Millionen Followern auf Instagram und somit ein Influencer mit einer großen Reichweite.“

Mit ihrer Wahl, Zayn Malik zu ihrer ersten männlichen Muse zu küren, trifft The Kooples den modernen Zeitgeist, in dem versucht wird, reine Frauen- oder Männerdomänen zu sprengen, Geschlechter-Vorurteile abzubauen und traditionelle Muster zu überarbeiten.

Neuer Kommentar