Tiffany Haddish: Sie macht’s wie Herzogin Catherine und erntet Applaus dafür

Bild von Tiffany Haddish

Tiffany Haddish (38) fühlt sich ein wenig wie ein Royal – zu Recht!

Nein, die Schauspielerin (‚Girls Trip‘) hat nicht vor, einen Blaublütigen zu heiraten. Trotzdem teilt sie eine sympathische Eigenschaft mit Herzogin Catherine (36), der Ehefrau von Prinz William (35): Sie trägt gerne öfter dasselbe Kleid.

Die britische Royal ist bekannt dafür, ihre Klamotten zu recyceln. Ein Outfit nach einmaligem Tragen wegzuschließen, ist ihr schlichtweg nicht nachhaltig genug. Genauso macht es Tiffany nun: Sie besitzt ein sündhaft teures Kleid von Alexander McQueen, das sie heiß und innig liebt und auch immer wieder trägt. Für das Dress hat sie knapp 3.300 Euro springen lassen und führte es bisher auf der ‚Girls Trip‘-Premiere im vergangenen Jahr vor, bei den diesjährigen Oscars im Februar und dann diesen Monat nochmal im TV bei ‚Saturday Night Live‘. Kann man aber auch verstehen: Die hautenge, weiße Nummer mit hohem Beinschlitz steht dem Star perfekt.

Und siehe da: Wo schon Herzogin Catherine für so viel nachhaltiges Denken gelobt wird, kann auch Tiffany Haddish punkten! „Viele Promis haben mich darauf angesprochen“, erzählte sie dem amerikanischen ‚Glamour‘-Magazin über das Kleid. „Jada Pinkett Smith meinte, sie sei stolz auf mich, weil ich die Filmindustrie nicht verändern lasse, wer ich bin. Sie legte mir ans Herz, die zu sein, die ich bin, und zu tragen, was ich will.“

Die Künstlerin ist sich sicher, auch andere mit dem Mut zum Fashion-Recycling angesteckt zu haben. „Ich habe jetzt schon mehrere Leute gesehen, die dasselbe Outfit zweimal trugen.“

Damit punktet Tiffany Haddish dank Fashion-Recycling gleich doppelt: Sie sieht in ihrem Traumkleid einfach toll aus und kriegt auch immer wieder Applaus dafür.

Neuer Kommentar