Serena Williams: Erste eigene Modekollektion

Bild von Serena Williams

Serena Williams (36) verwirklicht einen langgehegten Traum.

Für die Profisportlerin ist der Mai ein besonderer Monat: Nach einer über einjährigen Pause wegen ihrer ersten Schwangerschaft und der darauffolgenden Elternzeit mit ihrer mittlerweile acht Monate alten Tochter Alexis Olympia Ohanian Jr. kehrte sie am Mittwoch [28. Mai] auf den Tennisplatz zurück. Ihr erstes Match gegen die Tschechin Kristýna Plí?ková (26) gewann Serena. Dabei entzückte die 36-Jährige nicht nur mit ihrem großartigen Spiel, sondern auch mit ihrem Outfit: einen schwarzen, figurbetonten Catsuit mit rotem Gürtel. Das sportliche Kleidungsstück gehört zu ihrer ersten, gleichnamigen Modekollektion ‚Serena‘, die am 30. Mai auf den Markt kam.

Auf Instagram schrieb die US-Amerikanerin zu ihrem neuen Projekt: „Als ich 18 Jahre alt war, habe ich mich dazu entschlossen, weniger Tennis zu spielen, weil ich eine Modeschule besuchen wollte. Viele haben mich für diese Entscheidung kritisiert, aber ich wusste, dass ich zwei Leidenschaften habe: Tennis und Fashion. Jetzt habe ich einen Weg gefunden, in beiden Bereichen zu arbeiten.“

Dabei habe Serena bereits seit Jahren versucht, in der Branche Fuß zu fassen, musste jedoch immer wieder auf Ablehnung stoßen. „Dass viele Leute, die in der Fashion-Industrie arbeiten, mich ablehnten, hat mich nur dazu gebracht, noch härter an mir zu arbeiten. Ich habe dadurch gemerkt, dass ich in mich selbst investieren und an mich glauben muss, damit sich meine Träume verwirklichen“, so die Sportlerin.

Serena Williams‘ erste Kollektion besteht aus 12 Designs, die in ihrem Online-Shop ‚serenawilliams.com‘ angeboten werden.

Neuer Kommentar