Bild von Rosie Huntington-Whiteley

Rosie Huntington-Whiteley (30): Bitte nicht verkleiden!

Bald ist es wieder soweit: Feierfreudige, bunt gekleidete Menschen strömen aus der ganzen Welt zum Coachella-Festival. Das bekannte Kunst- und Musik-Event findet jährlich in der Wüste Kaliforniens statt. Das Styling der Besucher ist meist ausgefallen, schrill und freizügig. Auch unzählige Stars pilgern zu der großen Wüsten-Party ? so wie Rosie Huntington-Whiteley, die ein bekennender Coachella-Fan ist. Im 'W magazine' gab das Supermodel nun Tipps für einen gelungenen Festival-Look.

"Es ist so heiß, das muss als erstes erwähnt werden. Es ist wirklich extrem heiß in der Wüste, unglaublich heiß. Man kämpft also damit, sich wohl zu fühlen und sich abzukühlen", betonte die 30-Jährige. Ein luftiges Outfit ist also die oberste Regel. Doch Vorsicht vor allzu ungewöhnlichen Looks. Rosie bemerkte kritisch: "Meiner Meinung nach gibt es ein paar sehr ? wie soll ich das nur höflich ausdrücken ? fragwürdige Outfits, die auf dem Coachella getragen werden. Ich finde, wenn der Festival-Style nicht das ist, was du die restlichen 364 Tage des Jahres trägst, dann sieht es aus, als würdest du zu einer Kostümparty gehen."

Und wie gestaltet das ehemalige Victoria?s Secret Model ihren Festival-Look?

"Ich würde es eher simpel halten: Abgeschnittene Jeans, ein cooles T-Shirt oder ein kurzes Top. Also Sachen, die irgendwie sexy, aber auch einfach sind und für die Temperatur passend. Gut sind immer Stiefel, vielleicht mit einem kleinen Absatz oder mit Keilabsatz, ein flacher Stiefel geht natürlich auch. Dazu eine Tasche, in der du den ganzen Tag deine Sachen aufbewahren kannst ? zum Beispiel eine Umhänge-Tasche. Und Schmuck, dabei aber nicht übertreiben, sondern es einfach halten." Weiter erzählte Rosie, dass sie es lieben würde, die Menschen auf dem Festival zu beobachten. Trotzdem machte sie deutlich, Styling sei nicht alles: "Wenn man zu einem Musikfestival geht, dann geht es auch darum, sich keine Gedanken zu machen ? auch nicht übers Aussehen. Vielmehr geht es darum, gute Musik zu hören, Spaß mit seinen Freunden zu haben und ins Schwitzen zu kommen."

Im Februar 2017 bekam die Britin mit ihrem Partner, dem Schauspieler Jason Statham (50, 'Crank') ihren ersten gemeinsamen Sohn namens Oscar. Ob sie mit der ganzen Familie das Coachella-Festival besuchen wird, verriet Rosie Huntington-Whiteley leider nicht.

Neuer Kommentar