Bild von Rihanna

DE Star Style - Rihanna (26) wird Kreativdirektorin bei Puma.

Der neue Job der Entertainerin ('What Now') wurde gestern [16. Dezember] verkündet. In der Zentrale in Herzogenaurach [Bayern] unterschrieb die Insel-Schönheit aus Barbados den Vertrag höchstpersönlich und wird sich künftig um die Fitness- und Trainings-Linien der Frauenabteilung kümmern.

Im Januar kommenden Jahres wird sie ihre neue Stelle antreten und kann es gar nicht erwarten, sich auf das neue Projekt zu stürzen, nachdem sie schon in der Vergangenheit Mode-Kollektionen wie etwa mit River Island oder Beauty-Produkte in Zusammenarbeit mit dem Kosmetik-Giganten MAC auf den Markt brachte.

"Ich liebe es, zu designen. Ich habe daran schon immer Spaß gehabt. Das, was ich am meisten liebe, ist das unerwartete Ergebnis zwischen meiner und ihrer Marke, die Kombination, die Ehe - es ist, als hätte man ein Baby, man steckt zwei Dinge zusammen und plötzlich wird es zu einer neuen Sache. Das ist das Leben", erklärte RiRi gegenüber 'WWD'. "Bei River Island war ich in der Lage, zu sehen, wie Kreationen zum Leben erweckt werden, zeichnete eine Idee auf und das sorgte dafür, dass ich mich auf eine größere Herausforderung einlassen wollte. Und MAC war eine fantastische Erfahrung - vom Kreieren zur Verpackung bis hin zur Textur. Ich liebte es, Kosmetika zu kreieren, weil ich Beauty liebe: Farben auszusuchen, Formen zu erschaffen. Es ist wie beim Malen, man kann einfach loslegen. Genauso wie ich MAC anging, werde ich auch Puma attackieren."

Sowieso liegt das Label der Raubkatze am Herzen, schließlich wuchs sie mit Puma-Sneakern an den Füßen auf, die sie trug, bis sie auseinander fielen.

Rihanna ist eine richtige Mode-Sammlerin und bewahrt all ihre Schuhe in einem über 371 Quadratmeter großen Lager auf - genau wie viele ihrer gewagten Bühnen-Outfits.

"Ich habe zu viele [Sneaker], soweit das überhaupt möglich ist; sie befinden sich größtenteils in einem Lager. Sie befinden sich auf einer Ebene mit meinen Stilettos. Ich liebe Absatzschuhe, aber seit Kurzem tendiere ich mehr zu Sneakern. Im Studio zu stehen, zu reisen, touren - das kann man nicht in High Heels, es sei denn, man ist Posh Spice [Victoria Beckham]. Sie ist mit vier Kindern am Flughafen und kriegt das hin. Sie ist so cool."

Natürlich wird Rihanna auch die weltweite Botschafterin für Puma sein und dabei helfen, das Label einer noch breiteren Masse zugänglich zu machen.

Cover Media

Neuer Kommentar