Bild von Reese Witherspoon

Reese Witherspoon (42) spielte in 'Sweet Home Alabama' eine den Südstaaten verbundene Powerfrau - und das ist sie auch im wirklichen Leben.

Die Schauspielerin ('Walk the Line') stammt aus Louisiana, und hat sich bereits mehrfach von ihrer Herkunft inspirieren lassen - so launchte sie 2015 ihre Marke Draper Jones, unter der sie Kleidung und Accessoires anbietet, die ihre südlichen Wurzeln und ihren Stil widerspiegeln. Jetzt schlägt sie mit einem Buch in dieselbe Kerbe. In 'Whisky in a Teacup' verrät sie Geheimnisse und gibt Tipps, die ihren Ursprung im Südstaaten-Lifestyle finden. "Es geht um unseren Lebensstil und unser Erbe, und darum, wie so ziemlich alles, was ich mache, davon beeinflusst wird. Sei es, was ich esse, wie ich mich einrichte, wie ich Familienfeiern begehe und sogar, wie ich mein Haar trage", erklärte die Schauspielerin ihren Ansatz in einem Werbevideo. Auf der Webseite fügte sie hinzu: "Meine Großmutter Dorothea hat immer gesagt, dass die Frauen in den Südstaaten eine Mischung aus Kraft und Schönheit sind. Wir mögen äußerlich zart aussehen, aber innen drin sind wir stark und voller Feuer." Auch wer aus nördlicheren Gefilden stammt, muss sich Reese Witherspoon zufolge keine Sorgen machen, wenn er nur ihre Anweisungen befolgt: "Ich hoffe, ich kann ein Stückchen Süden in jedermanns Zuhause bringen, egal, wo die Menschen leben. Schließlich hat jeder Ort auf der Welt eine Südhälfte, oder?" 'Whisky in a Teacup' wird im September auf den Markt kommen.

Neuer Kommentar