Bild von Priyanka Chopra

Priyanka Chopra (34) lässt lieber andere für sich einkaufen.

Die indische Schauspielerin ('Quantico') begeistert auf den roten Teppichen der Welt zwar immer wieder mit ihrer Stilsicherheit, eigentlich ist sie aber ein Einkaufsmuffel, wenn es um Klamotten geht. "Ich bin nicht jemand, der gerne Kleider shoppen geht - so eine Frau bin ich nicht", stellte Priyanka im Gespräch mit 'PeopleStyle' klar.

Für Accessoires hat die Leinwand-Beauty hingegen eine ungewöhnliche Schwäche, deshalb ergattert sie des Öfteren auch seltsame Dinge. "Ich habe mir mal lederne Gewichte gekauft - völlig unnötig, aber sie waren einfach wunderschön", seufzte das Sternchen. "Dann noch Kopfhörer aus Titan und eine Augenmaske von Bottega [Veneta]. Ich mache unnötige Einkäufe. Die nötigen Einkäufe erledigt mein Team", lachte Priyanka.

Was Schmuck angeht, so setzt die Schauspielerin auf Statement-Teile mit großen Schmucksteinen und das Motto "Weniger ist mehr". Dazu enthüllte sie: "Wenn du riesige Ohrringe trägst, dann kannst du um deinen Hals nicht auch was Auffälliges tragen. Sonst siehst du aus wie ein Weihnachtsbaum!"

Schlicht ist auch der private Style der Miss World 2000, wenn auch nicht gerade billig - schließlich hüllt sich so ein Star wie sie gerne in Designer-Kleidung. Dabei legt sie besonders viel Wert auf ihre Fußbekleidung: "Wenn es um Schuhe geht, dann liege ich immer genau richtig", so Priyanka Chopra selbstbewusst.

Neuer Kommentar