Bild von Penélope Cruz

Penélope Cruz (43) funkelte zur Premiere von 'Mord im Orient-Express'.

In der Verfilmung des Krimiromans von Agatha Christie spielt die Hollywood-Beauty ('American Crime Story') die spanische Missionarin Pilar Estravados und ist dementsprechend brav gekleidet. Im Kontrast dazu wählte Penélope für die Londoner Premiere des Streifens, bei dem Kenneth Branagh (56, 'Dunkirk') Regie führte, eine umwerfende schwarze Glitzer-Robe. Das figurbetonte, leicht transparente Kleid von Temperley London mit dreiviertellangen ausgestellten Ärmeln war über und über mit glänzenden Pailletten bestickt. Als würde das nicht schon für genug Aufmerksamkeit sorgen, wies das elegante Teil außerdem einen tiefen Beinschlitz auf, durch den die sexy Jimmy Choos der spanischen Schönheit perfekt zur Geltung kamen.

Ihre dunkle Mähne trug die Schauspielerin glamourös offen und stellte damit funkelnde Diamanthänger an den Ohren zur Schau. Weitere Accessoires braucht es bei so einer Traumrobe dann auch nicht. Beim Make-up glänzte Penélope mit Smokey Eyes, ihre Lippen waren in einem sanften Nudeton gehalten.

Obwohl Kolleginnen und Kollegen wie Michelle Pfeiffer (59, 'mother!'), Judi Dench (82, 'Philomena'), Daisy Ridley (25, 'Star Wars: Das Erwachen der Macht') und Johnny Depp (54, 'Alice im Wunderland') für das Event in der britischen Hauptstadt ebenfalls alle Modegeschütze auffuhren, sah an diesem Abend niemand so schön aus wie die strahlende Penélope Cruz.

Neuer Kommentar