Bild von Peer Kusmagk

Peer Kusmagk (41) und Janni Hönscheid (26) funkelten an Silvester mit dem Feuerwerk um die Wette.

Der Schauspieler ('Gute Zeiten, schlechte Zeiten') und die Profisurferin hatten sich im Sommer bei der RTL-Nacktshow 'Adam sucht Eva' kennen und lieben gelernt. Rund ein halbes Jahr später durften sie gemeinsam durch das Silvester-Programm am Brandenburger Tor in Berlin führen - mit deutlich mehr Klamotten am Leib.

Zum Glück, immerhin wären die Temperaturen gegen Mitternacht im Adams- und Evakostüm kaum zu ertragen gewesen. Um sich also gegen die Kälte zu rüsten, wählte Peer einen knielangen, schwarzen Mantel, auf dem Kopf trug er einen farblich passenden Zylinder. Doch vor allem ein Teil stach hervor: Seine goldene Krawatte, die perfekt auf das Outfit seiner Liebsten abgestimmt war.

Die trug nämlich ein bodenlanges, goldglitzerndes Abendkleid. Ein grober Strickponcho schützte sie ein wenig vor Frost, während ihre langen, goldenen Handschuhe das Outfit komplettierten. Ihre blonden Haare waren in voluminöse Wellen gelegt, die dem Look eine Extraportion Glamour verliehen.

So stylish moderierten die beiden am Silvesterabend unglaubliche zehn Stunden für die begeisterte Masse vorm Berliner Wahrzeichen. Wie sie neben einem wetterfesten Outfit schafften? "Die Energie der Liebe bringt mich durch die Nacht", erläuterte Peer Kusmagk kurz zuvor noch gegenüber 'B.Z.'.

Kein Wunder: Der Anblick seiner hübschen Freundin brachte ihm sicherlich ein paar warme Gedanken...

Neuer Kommentar