Paul Feig: Überraschungskollektion mit J. Crew

Bild von Paul Feig

Paul Feig (55) hat völlig überraschend eine eigene Modekollektion angekündigt.

Der Regisseur (‚Ghostbusters‘) hatte zuvor mit keinem Wort erwähnt, dass er sein Schaffensgebiet von der Leinwand auf die Modewelt ausweiten wolle und stellte die Onlinegemeinde lieber direkt vor die nackten Tatsachen. „So wie Beyoncé ein geheimes Album aus dem nichts veröffentlicht hat, kündige ich offiziell meine Zusammenarbeit mit J. Crew an“, schrieb er auf Twitter. Das Besondere daran: Die gesamte Kollektion ist ab sofort verfügbar – keine Werbung, keine Vorankündigung, einfach so.

Der Filmemacher ist für seinen stilvollen Geschmack bekannt und genau das soll auch die Modelinie widerspiegeln. Im Onlinestore von J. Crew gibt es ab sofort Shirts, Anzüge, Krawatten und verschiedene Accessoires zu erstehen. Die Preise reichen dabei von umgerechnet rund 20 Euro bis 450 Euro. Für jede Preisklasse ist demnach etwas dabei. Teile der Einnahmen gehen dabei übrigens an einen guten Zweck, wie er über Twitter verriet. Unterstützt wird die Stomp Out Bullying-Organisation, die sich für Mobbingopfer einsetzt und Jugendlichen unter die Arme greift. „Ich bin so stolz auf meine J. Crew-Linie und das ganze Drumherum. Ich kann nicht laut genug Danke sagen, dass dieser Traum wahr geworden ist“, schloss Paul Feig seine Ankündigung ab.

Neuer Kommentar