Paris Hilton: Friede durch Turnschuhe

Bild von Paris Hilton

Paris Hilton (36) wird zu Kim Kardashian (37)

Die Millionen-Erbin war lange Zeit mit ihrer ehemaligen Stylistin zerstritten und die beiden Reality-TV-Stars bewarfen sich in der Vergangenheit oft sehr öffentlich mit Schmutz und Beleidigungen. Doch Ende 2016 legten Paris Hilton und Kim Kardashian schließlich ihre Differenzen beiseite, und jetzt sieht es so aus, als würde der Friede zwischen ihnen dank Kardashian-Gatte Kanye West (40) noch vertieft. Der Rapper wollte nämlich niemand anderen als Paris Hilton für die Promotion seiner sechsten Yeezy-Kollektion in Zusammenarbeit mit Adidas.

Dem nicht genug, Paris Hilton schlüpfte für diese Kampagne buchstäblich in Kim Kardashians Schuhe. Die ersten Fotos zeigen sie in grauen Leggins und blauer Jacke, mit einer riesigen weißen Perücke, eine Hommage an die Fotos von Kim Kardashian, die Kanye im vergangenen Jahr im Papparazzi-Stil veröffentlichte.

Paris Hilton scheint ihre neue Rolle zu gefallen: „Es macht Spaß, ein Kim-Klon für Yeezy zu sein“, lautete einer ihrer Tweets.

Bislang ist nicht bekannt, ob Kanye seine neueste Kollektion auch auf den anstehenden Fashion Weeks vorstellen wird. Kim Kardashian feuert ihn allerdings schon kräftig an, wie es sich für eine Ehefrau gehört. „Die Fashion Week braucht Kanye“, posaunte die TV-Ikone auf Twitter. Bis es soweit ist, kann sie sich daran erfreuen, dass ihre neue und alte Freundin Paris Hilton ihren Look imitiert.

?

Neuer Kommentar