Olivia Munn: Nicht ohne seinen Denim-Segen

Bild von Olivia Munn

Olivia Munn (37) vertraut einer ganz bestimmten Person, wenn es um ihre Outfits geht.

Wann immer die Schauspielerin (‚X-Men: Apocalypse‘) auf einer Hollywood-Veranstaltung zu sehen ist, kann man sicher sein, dass sie zuvor mit ihrem Make-up-Artist Patrick Ta Rücksprache gehalten hat. 

Als sie vor Kurzem auf den Screen Actors Guild Awards in einem schulterfreien silber-schwarzen Paillettenkleid von Oscar de la Renta bestach, hatte sie ihre Auswahl im Vorfeld mit ihm besprochen, vertraute sie ‚InStyle.com‘ an. „Ich ziehe an, was immer meiner momentanen Laune entspricht“, erklärt die Leinwandschönheit. „Aber der ultimative Test ist, wenn mein guter Freund und Make-Up-Artist Patrick Ta das Outfit absegnet.“ Eigenen Angaben zufolge verlässt sie selten das Haus für große Events, ohne sich vorher bei ihm zu versichern.

Aber auch Stylistin Jessica Paster hat ein Wörtchen mitzureden. „Ich wusste, dass das Kleid von Oscar de la Renta ein Hit sein würde, von dem Moment in dem ich es auf der Fashion-Website Farfetch.com sah“, erklärt eine selbstbewusste Jessica Paster. „Wir mussten es einfach bestellen.“

Glamour steht zurzeit bei Olivia Munn aber ganz weit unten auf der Liste. Die Schauspielerin macht sich nämlich viel mehr Gedanken über einen saloppen Klassiker. „Ich bin auf der Suche nach dem perfekten Paar Re/Done Levi’s Jeans, aber ich habe einfach keine Zeit, hunderte davon anzuprobieren“, erklärt eine geschäftige Olivia Munn.

Neuer Kommentar