Bild von Olivia Culpo

Olivia Culpo (25) weiß, wie man sich gekonnt für ein Selfie in Szene setzt.

Sie gehört zu den schönsten Frauen der Welt und wurde im Jahr 2012 ? aufgrund ihres hinreißenden Aussehens ? bereits mit zwei der wohl begehrtesten Titeln im Beauty-Business geehrt: Miss USA und Miss Universe. Die 1992 in Rhode Island geborene Schönheitskönigin weiß daher ganz genau, wie man sich nicht nur auf dem roten Teppich gekonnt für die Paparazzi in Szene setzt, sondern auch für ein Selfie. Wie genau das funktioniert, hat die Ex-Freundin von Nick Jonas (25,?Jumanji') jetzt im Interview mit der 'US InStyle' verraten: "Ich empfehle auf jeden Fall immer vor einem Spiegel zu posieren, bevor man ein großes Event besucht oder bevor man Bilder im Bikini macht. Finden Sie heraus, wie Sie sich am wohlsten fühlen."

Im Gespräch mit dem Magazin erklärt sie außerdem, dass man besonders dann auf Fotos gut aussieht, wenn man weiß, aus welchem Winkel das Gesicht oder der Körper am besten wirkt. Daher solle man vorab alle Winkel einmal ausprobieren.

Die meisten Selfies, die in letzter Zeit von internationalen Stars auf Snapchat hochgeladen wurden, zeigen die Prominenz am Pool vom Coachella-Festival, beim Eisessen in Italien oder beim Posieren vor dem Pariser Eiffelturm. Und dabei achtet die Hollywoodsche High-Society vor allem auf eine gute Belichtung, denn wenn die nicht gegeben ist, kann jedes noch so gut in Szene gesetztes Foto ruiniert werden. "Wenn Sie kein schönes Licht haben, dann wird kein Bild gut aussehen. Also können Sie es nicht immer persönlich nehmen, wenn Sie auf einem Schnappschuss mal nicht gut aussehen. Das richtige Licht finden, ist einfach super wichtig", erklärt Olivia Culpo abschließend.

Neuer Kommentar