Bild von Sarah Paulson und Sandra Bullock

Sandra Bullock (53) schwärmt immer noch von dem Kleid, das sie für 'Ocean's 8' tragen durfte.

Die Hollywoodschönheit ('Speed') spielt in der Gangsterkomödie Debbie Ocean, die mit ihren Komplizinnen bei der MET-Gala eine millionenschwere Kette der Schauspielerin Daphne Kluger stehlen will. Klar, dass die Diebinnen in tollen Kleidern bei der Gala unterwegs sein mussten, um nicht aufzufallen. "Wir alle durften wunderschöne Kleider tragen", strahlte Sandra Bullock. "Meines wurde von Alberta Ferretti entworfen und das Handwerk, mit dem es gefertigt wurde, war einfach phantastisch. Ich weiß nicht, ob es Absicht war, aber meine Figur heißt Ocean mit Nachnamen und als ich herunterschaute, war die Schleppe mit Seesternen, Muscheln und Wellen in Gold und Silber auf diesem schwarzen Meer verziert. Es war reine Kunst." Auch Helena Bonham Carter (52) ist angetan, was sich Dolce & Gabbana für ihre Rose im Film ausgedacht hat. "Ich ging in ihr Studio und sah dieses Kleid in der Ecke, ein weißes Fünfziger-Jahre-Kleid mit Rosen bedruckt. Ich sagte sofort 'Das ist Rose'. Und dann haben sie die Rosen noch handgemalt, um sie noch mehr hervorzuheben. Ich fühlte mich wie ein wandelnder Rosengarten."

Mindy Kaling (38) präsentiert sich bei 'Ocean's 8' in einer Robe von Naeem Khan, Awkwafinas (30) Outfit wurde von Jonathan Simkhai entworfen, das von Sarah Paulson (44) war von Prada und Givenchy widmete sich dem Kleid von Cate Blanchett (49). Rihanna (30) wurde von Zac Posen angezogen und Anne Hathaway (35) bekam eine Valentino-Robe mit einem großen Cape. "Das Haus Valentino und ich kennen uns schon lange. Ich wusste, was immer sie liefern, würde unglaublich sein", lächelte Anne Hathaway.

Deutsche Fans können sich ab dem 21. Juni von der Pracht überzeugen, denn dann kommt der Film bei uns in die Kinos.

Neuer Kommentar