N.E.R.D: Headliner bei Basketball Event

Bild von Pharrell Williams

N.E.R.D vereinen Musikalisches mit Sportlichem.

Die Hitgiganten (‚She Wants To Move‘) um Frontmann Pharrell Williams (44) verbindet schon seit Jahren eine enge Beziehung zur Kultmarke Adidas. Im vergangenen November brachten sie sogar eine gemeinsame Linie namens Adidas by N.E.R.D Training Gear heraus.

Da ist es kein Wunder, dass die Jungs beim 747 Warehouse St. Festival des Sportartikelherstellers in Los Angeles auftreten werden – und sogar als Headliner angekündigt wurden.

Bei dem Spektakel in der besagten Warehouse Street in Los Angeles werden neben musikalischen und sportlichen Gästen aus der Basketballszene auch neue Schuhe zu sehen sein, darunter der UltraBoost Mid Parley, der Speedfactory AM4 und der Crazy BYW. Die Besucher können sich ihre Treter zudem individualisieren lassen.

Nach ihrer siebenjährigen Pause starteten die N.E.R.Ds vergangenen Herbst wieder voll durch und feierten das direkt mit einer 88-teiligen Kleidungslinie für Adidas, die unter anderem aus Shirts, Pullis, Socken und Rucksäcken besteht. Dabei spiegeln die einzelnen Teile den individuellen Stil der Bandmitglieder Pharrell Williams, Chad Hugo und Shay Haley wider.

Pharrell arbeitet bereits seit 2014 mit dem deutschen Label zusammen und veröffentlichte im vergangenen Sommer eine vom Tennissport inspirierte Kollektion. „In Sachen Silhouette feiert es eine andere Art von Sexualität, eine Sexyness“, philosophierte der Künstler im ‚W Magazine‘ über seine Linie.

Neuer Kommentar