Michael Kors: Modisch auf dem Green

Bild von Michael Kors

Bei Michael Kors wird’s wieder sportlich.

Rechtzeitig zur U.S. Open im Golf, die vom 14. bis 17. Juni im amerikanischen Southampton im Staat New York stattfinden, bringt das US-Label in Zusammenarbeit mit der United States Golf Association (USGA) eine Capsule Collection auf den Markt, die sich direkt ans golfbegeisterte Publikum wendet. Vor Ort können interessierte Zuschauer im Shinnecock Hills Golf Club Teile der Kollektion erwerben. Darüber hinaus sollen die Kreationen in ausgewählten Geschäften sowie über die Website von Michael Kors erhältlich sein.

USGA-Sprecherin Mary Lopuszynski bestätigte gegenüber ‚WWD‘, dass die Kollektion rund 10 Shirts umfassen wird sowie zwei Teile aus dem Bereich Oberbekleidung. Die Preise werden sich zwischen 86 und 120 Dollar bewegen – das sind umgerechnet rund 73 bis 102 Euro. Dabei sind 80 Prozent der Stücke für ein männliches Publikum gedacht.

Offizieller Ausrüster für die U.S. Open wird Michael Kors damit jedoch nicht sein. Diese Ehre wird Polo Ralph Lauren Corp zuteil, die ebenfalls einen Pavillon auf dem Gelände betreiben. Insgesamt werden 46 Marken – darunter Under Armour, Nike und Adidas – ihre Waren vor Ort anbieten. Schließlich handelt es sich beim Golfsegment um einen lukrativen Markt, bei dem eine Menge Geld mit Kleidung und Equipment umgesetzt wird. Markenbotschafter für Michael Kors auf dem Green wird der Golfer Charl Schwartzel sein, während Konkurrent Justin Thomas sich in Ralph Lauren kleidet.

Neuer Kommentar