Martha Hunt: Vampir-Lifting gefällig?

Bild von Martha Hunt

Martha Hunt (29) hätte nichts dagegen, wenn man ihr etwas ins Gesicht spritzt.

Andere mögen da abwehren, aber die Amerikanerin interessiert sich für die sogenannte Vampir-Gesichtsbehandlung. Hier wird Plasma aus dem Blut der Kundin extrahiert und dann ins Gesicht gespritzt. Es soll angeblich die Haut verjüngen. Kim Kardashian (37) hat dies schon ein paar Mal machen lassen und Martha möchte es ihr gleichtun. „Ich selbst habe diese Vampir-Gesichtsbehandlung noch nicht machen lassen, aber es hört sich gut an“, erklärte die blonde Schönheit gegenüber ‚New Beauty‘. „Ich habe gehört, dass es richtig gut wirken soll, deshalb würde ich das auch mal ausprobieren.“

Die Berufsschönheit hat aber Glück mit ihrer Haut und kann sich nicht über Trockenheit beklagen, was auch an ihrem Wohnort New York liege. „Ich benutze im Sommer weniger Gesichtsmasken, denn die Luftfeuchtigkeit an der Ostküste ist so hoch, dass ich sowieso schon viel Feuchtigkeit abbekomme.“ Aber Schutz gegen die Sonne mit einer passenden Creme muss natürlich sein. „Ich benutze sie im Sommer immer. Ich habe jetzt auch Tropfen von Dr. Barbara Sturm entdeckt, die man in seine normale Feuchtigkeitscreme packt und die schützt dich dann den ganzen Tag vor der Sonne“, berichtete erklärt Martha Hunt.

Neuer Kommentar