Bild von Kristen Bell

Kristen Bell (37) bleibt ihrer Ernährung zu jeder Zeit treu.

Die Schauspielerin ('Bad Moms') ist überzeugte Veganerin und macht da auch an Weihnachten keine Ausnahme. Schließlich kann man Plätzchen und Co. ganz ohne tierische Butter oder Milch herstellen.

"Ich backe mit Apfelmus, Agaven, Ahornsirup oder anderen alternativen Süßungsmitteln", erklärte sie im Interview mit 'Today Food'.

Auch Kristens Lieblingsrezept, mit Schokolade überzogene Erdnussbutterbällchen, sind vegan und werden von ihr seit frühester Kindheit genossen. "Meine Eltern stammen aus Ohio, diese Bällchen mit meiner Mama zu machen war sehr besonders, als ich aufwuchs", erinnerte sie sich. "Das ist etwas, an das sich meine Kinder später auch einmal erinnern sollen."

Deshalb backt Kristen Bell zur Weihnachtszeit liebend gerne mit ihren Töchtern Lincoln (4) und Delta (2), Papa Dax Shepard (42, 'Parenthood') darf zwischendurch bestimmt auch mal den Kochlöffel abschlecken.

"Das Backen in dieser Zeit geht über das Machen von leckeren, süßen Dingen hinaus", philosophierte Kristen deshalb auch. "Es geht um den ganzen Akt als solchen - wir kommen in der warmen Küche zusammen, der Duft breitet sich im Haus aus. Das fühlt sich so liebevoll und familiär an." Und wenn Kristen Bell dann noch ganz ohne schlechtes Gewissen ihre veganen Plätzchen naschen darf, sind sicherlich alle zufrieden.

Neuer Kommentar