Bild von Kit Harington

Kit Harington (31) ist bald nicht mehr wiederzukennen.

Es ist das Ende einer Ära. Noch diesen Sommer fällt die letzte Klappe für die finale 'Game of Thrones'-Staffel. Seit 2011 begeistert die Verfilmung der Buchreihe 'Das Lied von Eis und Feuer' von George R. R. Martin (69) weltweit die Fans. Für die Schauspieler der Fantasy-Serie war es der große Durchbruch. Kit Harington alias Jon Snow möchte jedoch nicht auf seine Paraderolle reduziert werden. Deswegen plant er wortwörtlich einen radikalen Schnitt. Denn wie Kit im Interview mit 'Entertainment Weekly' verriet, wird er sich bald von seiner charakteristischen Lockenpracht trennen.

"Ich würde gerne erstmal etwas in den Hintergrund treten und nicht erkannt werden. Wenn ich mein Haar kurz schneide, werde ich weniger als mein 'GoT'-Charakter gesehen und kann Neues als Schauspieler ausprobieren", erklärte der 31-Jährige. Dabei sei ihm seine Haarpracht eigentlich gar nicht zuwider. Im Gegenteil, der Brite würde sehr an dem Jon-Snow-Look hängen, wie er weiter berichtete. Doch seine Erkenntnis: "Wenn ich mein Aussehen nicht verändere, dann kann ich keine neuen Rollen spielen. Es war eine wundervolle Zeit, aber jetzt muss ich das Image von Jon Snow loswerden."

Dass er auch fernab vom 'GoT'-Set überzeugen kann, bewies Kit bereits. Während der Drehpausen der Serie, spielte er 2014 im Katastrophenfilm 'Pompeii' und 2016 im Western-Thriller 'Brimstone'. Nachdem die Fantasy-Reihe endgültig abgedreht sein wird, können wir ihn hoffentlich noch in vielen weiteren interessanten Rollen bewundern. Doch für eingefleischte 'Game of Thrones'-Fans wird er wohl immer Jon Snow, der Wächter des Nordens, bleiben ? Locken hin oder her.

Neuer Kommentar