Bild von Cher und Kim Kardashian

Kim Kardashian (36) versucht gut auszusehen und geht dafür ungewöhnliche Wege.

Das TV-Sternchen ('Keeping Up with the Kardashians') wird auf dem Cover der kommenden Ausgabe von 'Harper's Bazaar Arabia' zu sehen sein und hat sich dafür etwas ganz Besonderes einfallen lassen. So posierte sie nicht als sie selbst, sondern als eine neue Version von Cher (71, 'Believe'). Auf den Fotos ist Kim mit dem klassischen, ikonischen Cher-Eyeliner in Weiß zu sehen, sowie mit Extensions in den Haaren, die bis an ihre Hüften reichen - ganz wie Cher eben, denn auch sie fiel in den 70ern mit ihrer wallenden Mähne besonders auf.

"Cher hatte schon immer den verrücktesten Style. Ich bin ganz hin und weg von ihr", schwärmte Kim im Gespräch mit dem Magazin. "Alleine der Gedanke daran, dass sie damals diesen Style hatte und dass die Menschen in den 70ern das so cool fanden, bringt mich ins Schwärmen."

Kim ist für ihre extravaganten Fotoshootings bekannt - man denke nur an die berühmten Silber-Bilder - doch mittlerweile ist sie etwas wählerischer geworden. "Wenn ich mich bei einem sexy Fotoshooting wohl fühle, ist das schon okay. [?] Manche Dinge zeige ich dann meinen Kindern auch und manche Dinge eben nicht. Das ist schon in Ordnung für mich, solange es in einem bestimmten Rahmen bleibt."

Im September soll die Ausgabe der 'Harper's Bazaar Arabia' mit der Kim Kardashian alias Cher erscheinen.

Neuer Kommentar