Bild von Kim Kardashian

Kim Kardashian (37) weiß sich zu vermarkten.

Mit ihrer eigenen Kosmetik-Marke KKW Beauty ist der Reality-TV-Star ('Keeping Up with the Kardashians') gut im Geschäft. Zu den angebotenen Produktpaletten gehören Make-up, Highlighter und Lidschatten. Und das Modeimperium wächst stetig weiter. Kims nächster Streich: Eine eigene Lippenstift-Linie. Die 37-Jährige rührt bereits fleißig die Werbetrommel auf ihren Social-Media-Seiten.

In einem Instagram-Video sieht man Kims Lippen, die immer wieder in einem anderen Farbton erscheinen. Dazu schreibt sie: "Oh mein Gott. Seit Monaten trage ich diese Lippenstifte. Am liebsten mag ich die Nude-Lippenstifte und Lipliner." Weiter weist sie in ihrem Kommentar darauf hin, dass die gezeigten Produkte ab dem 8. Juni im Online-Shop von KKW Beauty verkäuflich sein werden. Dabei gehören zu der Kollektion insgesamt acht verschiedene Lippenstifte und drei Lipliner.

Kim ist nicht die einzige in ihrer Familie, die in die Kosmetikbranche eingestiegen ist. Besonders erfolgreich ist ihre jüngere Halbschwester Kylie Jenner (20) mit ihrer Beauty-Marke Kylie Cosmetics im Geschäft, für die auch Kim bereits an einer exklusiven Lipgloss-Kollektion mitarbeitete. Ein schöner Nebenverdienst für die Reality-TV-Darsteller, die nicht nur mit ihrer eigenen Show 'Keeping Up with the Kardashians' ein kleines Vermögen scheffeln, sondern auch als Werbegesichter, Social-Media-Stars und Unternehmerinnen arbeiten.

Kim Kardashian und Kylie Jenner wissen sich einfach zu vermarkten.

Neuer Kommentar