Kim Kardashian: Erste eigene Unterwäsche-Kollektion?

Bild von Kim Kardashian

Kim Kardashian (37) bringt erste Unterwäsche-Kollektion auf den Markt ? angeblich.

Sie ist Mutter, TV-Star, Kosmetikherstellerin, Fashion-Ikone und bald noch sexy Unterwäsche-Designerin: Kim Kardashian hat jetzt offenbar ihre erste eigene Lingerie-Kollektion entworfen, die ‚Kimono Intimates‘ heißen soll.

Gerüchten zufolge hat die Ehefrau von Rapper Kanye West (40) für die heißen Dessous-Schnitte die gleichen Designer engagiert, die auch für die ‚Good American‘-Mode ihrer kleinen Schwester Khloé Kardashian (33) verantwortlich sind. Wie das US-amerikanische Online-Magazin ‚TMZ‘ berichtet, sollen Firmenvertreter des Hollywoodstars bereits Papiere bei der zuständigen Behörde eingereicht haben, um ‚Kimono Intimates‘ auf den Markt bringen zu können. Weiter heißt es, dass die preiswerte Kollektion aus Bustiers, Nachthemden, Trikots, Socken, Brustwarzenpasteys und weiteren heißen Teilen bestehen soll.

Erst kürzlich reisten die drei Kardashian Schwestern ? Kim, Kourntey (39) und Khloé ? gemeinsam nach Japan, wo Kimono-Roben üblich sind. Wie der Instagram-Account von allen dreien Frauen zeigt, hatten sie die Möglichkeit mit Geishas zusammenzusitzen ? und vielleicht sogar die Chance, sich über die nationale Modekultur auszutauschen?! Da ist es wohl naheliegend, dass Kim Kardashian tatsächlich den Lingerie-Namen ‚Kimono Intimates‘ ausgewählt haben könnte, der zudem passenderweise auch noch ihren Vornamen enthält.

Neuer Kommentar