Bild von Kesha

Kesha (30) hat etwas gegen Donald Trumps (71) Pläne.

Der US-Präsident kündigte vergangene Woche an, Transgender nicht mehr länger für das amerikanische Militär zulassen zu wollen. Etliche Menschen gingen gegen dieses geplante Verbot schon auf die Barrikaden, darunter auch viele Prominente.

Genau wie Sängerin Kesha ('Tik Tok'), die sich nun mit Star-Trek Star George Takei (80) und der Gay & Lesbian Alliance Against Discrimination (GLAAD) zusammengetan hat, um Geld für den Kampf gegen den Transgender-Bann zu sammeln. Dafür wird eine T-Shirt-Linie auf der Webseite 'Omaze.com' für 25 Dollar (rund 21 Euro) angeboten, bedruckt sind die Teile mit dem Satz "They Make US Stronger".

In der Beschreibung der Shirts heißt es auf der Webseite: "George Takei ist zurück! Und dieses Mal hat er sich mit GLAAD zusammengetan, genau wie mit Kesha und anderen leidenschaftlichen Aktivisten, um ihre Unterstützung für die LGBTQ (Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender und Queer)-Community zu zeigen - als Antwort auf den kürzlichen Bann von amerikanischen Transgendern, dem Militär zu dienen ? Dieses exklusive 'They Make US Stronger'-Shirt hilft dabei nicht nur, Spenden für GLAAD zu sammeln, damit wir diesen Bann bekämpfen können, es fordert auch Gerechtigkeit, Inklusion und Akzeptanz für die mutigen Helden, die jeden Tag für unsere Freiheit kämpfen. Zeige deine Unterstützung für Transgender-Soldaten, die ihrem Land dienen wollen, und teile deine Unterstützung mit der Welt, indem du dir ein Shirt holst! Du wirst dich in guter Gesellschaft befinden."

Seit Montag [31. Juli] kann man die T-Shirts erwerben, für weitere 25 Tage läuft die Aktion.

Neuer Kommentar