John Legend: Nach Liebe muss er schmecken

Bild von John Legend

John Legend (39) will Liebe verkaufen.

Der Musiker (‚All of Me‘) ist nicht nur in der Popindustrie erfolgreich, sondern hat mit seiner Marke LVE nun auch einen Roséwein herausgebracht, der Liebhaber überall auf der Welt begeistern soll. Die Trauben stammen aus dem Süden Frankreichs und sollen den lieblichen Geschmack eines sonnendurchfluteten Weingutes im Mund verteilen. Die Konsumenten werden aber nicht nur die Trauben Frankreichs schmecken, sondern noch etwas ganz anderes: Liebe, also LVE. Wer also immer schon einmal Liebe im Mund haben wollte, ist mit der mittlerweile vierten Weinsorte Johns bestens beraten, wie dieser im Interview mit der ‚New York Times‘ erklärte:

„Der Name der Marke hat immer schon an das Wort Love erinnert, auch wenn es das nicht ausdrücklich sagt.“

Der neue Rosé ist dabei erstaunlich erschwinglich, denn eine Flasche ist bereits zum Preis von umgerechnet knapp 22 Euro zu haben. Sein Alkohol sollte sich auch nicht nur an die Superreichen wenden, sondern jeden verwöhnen, der gerne einen guten Tropfen trinkt, so John Legend weiter:

„Wein wird immer mit Luxus assoziiert. Du kannst Wein in einer Preisklasse anbieten, die für viele Menschen erschwinglich ist. Sie wollen ihn auch probieren. Es war ein großer Coup für uns, dass wir die Trauben aus der Gegend bekommen haben.“

Der Sommelier war hier ? wie auch bereits bei anderen Weinen aus dem Hause Legend ? der Profi Jean-Charles Boisset, der sich mit seinem Kollegen und Auftraggeber über die neue Weinsorte unterhalten habe, während John Klavier spielte. Zwischen dem Klavier und dem Probierraum seien sie immer hin- und hergewandert. Diese Methode scheint sich bewährt zu haben.

Neuer Kommentar