Jessica Chastain: Schminktipps von Kim Kardashian

Bild von Jessica Chastain

Jessica Chastain (40) ist ein Fan der Kardashians.

Die Schauspielerin porträtiert in ihrem aktuellsten Film ‚Molly’s Game‘ die echte Pokerqueen Molly Bloom. Dabei fiel ihr auf, wie viel diese Dame mit den Kardashians gemein hatte. „Ich überlegte, wie Frauen sein müssen, um in einer von Männer dominierten Gesellschaft zu Macht zu kommen“, erklärte Jessica dem ‚W Magazine‘. „Ich dachte: ‚Oh mein Gott – die Kardashians sind ein unglaublich gutes Beispiel für Frauen, die ihren eigenen Sinn von unternehmerischer Macht haben.“

Doch noch viel mehr beeinflusste die rothaarige Schönheit: Auch in Sachen Make-up konnte Jessica Chastain noch einiges von der Familie lernen. „Ich habe mir aus Forschungsgründen tatsächlich Kims Tutorial über Contouring angeschaut“, offenbarte sie. „Im Film verwandelt sich Molly in eine Frau, die ihrer Vorstellung nach nur so wahrgenommen wird: Die Heels werden höher, die Ausschnitte tiefer, das Haar länger. Das war körperlich für mich eine ganz schöne Reise. Das Seltsame daran: Ich sehe in dem Film überhaupt nicht aus wie ich. Und doch meinten so viele zu mir, ich hätte nie besser ausgesehen.“

Dass Jessica Chastain sich wirklich von Kim Kardashian inspirieren ließ, feierte diese mit einer Reihe von Kuss- und Herzemojis auf Twitter, wo sie auch den Artikel des ‚W Magazines‘ verlinkte. Chastain wiederum retweetete das und ergänzte: „Ja, Kim Kardashian half mir bei dieser Verwandlung.“

Neuer Kommentar