Bild von Jessica Alba

Jessica Alba (37) versucht Kate Hudson (39) nachzueifern.

Die erfolgreiche Schauspielerin ('Fantastic Four') und Unternehmerin wurde Silvester 2017 Mutter ihres dritten Kindes Hayes Alba Warren. Nach der Geburt wieder in Form zu kommen, fällt Jessica diesmal jedoch besonders schwer. Grund genug für die 37-Jährige, sich ein sportliches Vorbild zu suchen.

Im Interview mit 'InStyle' musste Jessica zugeben, zu einem waschechten Sportmuffel verkommen zu sein. Doch zu ihrem Glück habe sie durch eine Freundin ihre Motivation wiedergefunden: "Ich war mit Kate Hudson unterwegs und sie ist einfach so fit. Ich meinte nur 'Machst du jeden Tag Fitness?' und sie antworte 'Natürlich mache ich das'." Dass für Kate Sport eine Selbstverständlichkeit ist und sie ohne zu zögern antwortete, inspirierte Jessica: "Ich habe mir gedacht 'Wow, sie stellt das nicht einmal in Frage, ich sollte es auch nicht in Frage stellen.'" Seitdem stehen wieder regelmäßige, schweißtreibende Work Outs auf der Agenda der US-Amerikanerin.

Drei Monate nach der Geburt ihres Sohnes stand Jessica bereits wieder vor der Kamera für eine Pilot-Folge der Spin-off-Serie 'Bad Boys'. Der original Film kam 1995 mit Will Smith (49) und Martin Lawrence (53) in die Kinos. 2003 folgte die Fortsetzung 'Bad Boys II'.

Dass die Schauspielerin für die Serien-Adaption wieder in Form kommen will, ist nachvollziehbar. Nach drei Schwangerschaften darf sie sich jedoch ruhig auch mal eine Pause gönnen. Vielleicht ist ein striktes Sportprogramm weniger die Lösung, als dass sie ihren Körper vielmehr in einem anderen Blickwinkel betrachten sollte. Denn Jessica Alba ist schön so wie sie ist - egal ob in Topform oder als entspannte Dreifach-Mama, die gerne auch mal ein Work Out auslässt.

Neuer Kommentar