Bild von Jennifer Lopez

Jennifer Lopez (47) ist noch immer top in Form - auch ohne Bildbearbeitungsprogramm.

Die Sängerin ('On The Floor') geizt selten mit ihren Reizen und stellt diese auch gerne via Instagram zur Schau. Am Donnerstag [22. Juni] veröffentlichte sie auf der Plattform ein Foto von sich und ihrem unglaublich durchtrainierten Bauch. Auf dem Bild trug sie graue Trainingshosen und ein weißes Crop-Top von Guess.

Die Mehrzahl ihrer Fans gratulierte der Latina zur ihrer beneidenswerten Figur, doch es mischten sich auch ein paar kritische Stimmen unter die Anhänger. So habe J.Lo doch dank Computerprogramm nachgeholfen - der etwas verzerrt wirkende Spiegel sei ein Beweis dafür.

Nachdem Jen die Kommentare unter ihrem Post gelesen hatte, fühlte sie sich dazu genötigt, etwas klarzustellen: "Oh mein Gott ? da ist nur ein Fleck auf dem Spiegel ? lol ? kein Photoshop", schrieb sie. Dazu fügte sie die Hashtags #lordblessthehaters, also etwa "Gott segne die Hater" und #WishThereWasPhotoshopForHaters, frei übersetzt "Ich wünschte, es gäbe Photoshop für Hater" hinzu.

Und weil das noch nicht genug war, postete La Lopez einen Screenshot ihres Instagram-Kommentars in ihren Stories.

In der Tat kann man davon ausgehen, dass die Muskelkraft der Entertainerin echt ist - trainiert sie doch viele Stunden pro Woche. Dabei verliere die Künstlerin aber nie die Freude. "Ich bin zu 100 Prozent sicher, dass ich durch mein Workout so glücklich bin", verriet Jennifer Lopez einmal im Interview mit 'Hello!'. Und da Sport auch Stress abbaut, wird sie nach all den Hater-Kommentaren sicher noch eine kleine Extrarunde Fitness eingelegt haben ...

Neuer Kommentar