Jennifer Lopez: Vegan ist nicht verrückt

Bild von Jennifer Lopez

DE Star Style – Jennifer Lopez (45) rät jedem, sich häufiger mal vegan zu ernähren.

Die Sängerin (‚On the Floor‘) wird weltweit für ihre unglaubliche Figur bewundert und ist heute besser in Form denn je. Da interessiert es ihre Fans natürlich besonders, wie es die zweifache Mutter schafft, ihren Körper so fit zu halten.

Tatsächlich nahm die Amerikanerin vor Kurzem noch ein paar Pfund ab, indem sie sich an den veganen Diätplan von Marco Borges hielt. Sie ist von dem Ernährungskonzept begeistert.

„Wenn die Leute vegan oder vegetarisch hören, kriegen sie so eine Angst“, meinte sie gegenüber ‚Extra‘. „Als ich angefangen habe, mich auf diese Weise zu ernähren, habe ich sofort acht oder zehn Pfund [3,6 bis 4,5 Kilo] verloren. Ich war begeistert!“

Gegenüber ‚Us Weekly‘ betonte die Schönheit, dass sie dafür arbeiten wollte, in der besten Form ihres Lebens zu sein und dass sie es geschafft habe, von einer Kleidergröße 36 auf eine 34 abzuspecken.

Im Detail bedeutete die Ernährungsumstellung für Jennifer, dass sie zum Frühstück einen Hirsebrei esse, den sie mit Bananen, Blaubeeren und Mandelmilch genieße. Mittags gibt es zum Beispiel einen Grünkohlsalat mit roter Paprika und zum Dinner setzt J.Lo auf Zucchini-Pasta mit veganem Käse und Tomaten.

Natürlich ist das Essen nur die halbe Miete – auch beim Training ist das Multitalent fleißig. Zwar sieht man die New Yorkerin nicht häufig im Fitnessstudio, aber sechsstündige Tanzproben reichen ja auch!

„Ich fühle mich besser, wenn ich in Form bin und auf mich acht gebe“, lächelte Jennifer Lopez, die ohnehin nach dem Motto lebt: „Wenn du möchtest, dass dich andere Leute lieben, musst du zuerst selbst dein Bestes wollen.“

Cover Media

Neuer Kommentar