Bild von Jennifer Aniston

Jennifer Aniston (48) hat verraten, wie sie ihre Haut vor allem im Winter gesund hält.

Machen wir uns nichts vor: Denkt man an Jennifer Aniston, denkt man an ihre Rolle Rachel aus 'Friends' und an deren unfassbar ikonische Frisur. Kein Wunder also, dass die Schauspieler seit 1994 - als 'Friends' ins Fernsehen kam - immer wieder über ihre Haare sprechen muss. Das 'Red'-Magazin wollte nun aber etwas anderes von ihr wissen: Wie pflegt Jennifer eigentlich ihre Haut? Und siehe da: Auch in diesem Feld scheint die Amerikanerin eine Expertin zu sein.

"Ich benutze feuchtigkeitsspendende Lotion, wenn ich von der Morgendusche noch feucht bin", verriet Jen ihren besten Tipp. "Das gibt einen großartigen Kick - vor allem, wenn die Haut noch warm ist. Danach benutze ich einen Toner, einige simple Seren und eine Gesichtscreme. Im Winter nehme ich davon extra viel." Zusammengefasst also in etwa: cremen, cremen, cremen.

Worauf Jennifer Aniston auch im Winter nicht verzichtet: den Lichtschutzfaktor. Schließlich sollte die Haut das ganze Jahr über geschützt sein. "Seit sechs Jahren schon bin auf Bewährung, was die Sonne betrifft", erklärte sie. "Ich versuche, nicht mehr einfach in der Sonne zu sitzen, wie ich das früher getan habe. Dabei geht es mir nicht ums Altern, sondern um die Gesundheit meiner Haut."

Neuer Kommentar