Bild von Hilary Duff

Hilary Duff (30) weiß, mit welchem Workout sie ihren Body am besten fit hält.

Seit dem 20. März 2012 ist 'Younger'-Seriendarstellerin Hilary Duff stolze Mutter eines Sohnes namens Luca Cruz Comrie (6). Dass sie nach der Geburt ihres einzigen Kindes erst einmal alles daran setzte, um ihre überschüssigen Babypfunde wieder loszuwerden, ist wohl kaum verwunderlich. Inzwischen hat die Schauspielerin ihr ganz persönliches Workout-Programm erstellt, um sich fit und ihren Körper in Form zu halten.

Im Interview mit 'People' verrät die junge Schauspielerin, die zwischen New York und Los Angeles pendelt, ihren Trainingsplan: "Wenn ich an den Wochenenden nach Hause komme, gehe ich sofort auf Wanderschaft. Luca und ich schwimmen die ganze Zeit und er ist ein begeisterter Rollerfahrer, also habe ich auch einen Roller bekommen. Und ein Erwachsener auf einem Roller ist wirklich peinlich, aber wenn ich mit ihm zusammen bin, macht es so viel Spaß. Außerdem springen wir Trampolin, wir haben ein Trampolin im Hinterhof. Und sein Lieblingsspiel ist Fangen ? er ist so schnell. Seine Beine sind so lang und ich renne bereits so schnell ich kann und trotzdem hole ich ihn nicht ein. Es ist aber ein gutes Training." Klingt ganz danach, als sei das Spielen mit Sohn Luca das wohl beste Workout, das sich Hilary wünschen könnte ? aber das reicht ihr noch nicht. Denn auch Cardio bereitet ihr offenbar viel Spaß, weshalb sich die alleinstehende Mama nun ein Fahrrad für das Eigenheim gekauft hat: "Ich habe gehört, dass es ganz toll sein soll, deshalb bin ich wirklich gespannt."

Während sie sich selbst als eine "ziemlich aufgedrehte Person" betrachtet, gibt es allerdings auch Momente, in denen ihr Fitness-Regime keine Priorität hat. Im Interview erklärt sie weiter, dass sie an Tagen, an denen sie wirklich keine Lust habe, Sport zu treiben oder etwas Aktives zu tun, es dann auch einfach lässt und stattdessen Zuhause bleibt und kocht oder ins Kino geht.

Doch jetzt, im Frühling, verbringt Duff ihre Freizeit dann doch gerne im Freien, genießt die frische Luft und ermutigt andere Eltern das Gleiche zu tun: "Dies ist die Zeit, um Ihre Kinder zu ermutigen, nach draußen zu gehen, in der Sonne zu sein und glücklich zu werden. Es ist so wichtig, Kinder dazu zu bringen, ihre Geräte abzustellen und rauszugehen, zu rennen und zu spielen und irgendwelche Aktivitäten zu machen, die man draußen genießt, und das sollte man gemeinsam tun. Zwanzig Minuten im Freien können Ihre Stimmung heben und Ihr Glück steigern."

Neuer Kommentar