Bild von Helen Mirren

Helen Mirren (71) freut sich darüber, auch im Alter noch als schön zu gelten.

Die Schauspielerin ('Die Queen') ist überzeugt, dass sich die Einstellung gegenüber Frauen verändert hat - galten diese früher vor allem in der Modebranche doch ab einem gewissen Alter nicht mehr als attraktiv und begehrenswert. Deshalb war ihre Freude umso größer, 2014 von Beauty-Gigant L'Oréal als Werbebotschafterin angefragt worden zu sein. Damals war sie 69 Jahre alt.

"Es war verdammt nochmal an der Zeit", grinste sie während einer Gesprächsrunde im Laufe des Cannes Lions Festivals über ihre Arbeit mit dem Kosmetikkonzern. "Ich finde, dass es endlich eine Veränderung [in der Mode- und Beauty-Industrie] gab - ich rede von Alter und Schönheit, aber auch Diversität."

So erinnerte sich Helen an ihren Freund, Modefotograf James Wedge, mit dem sie in den 70ern zusammenlebte. "Er hat es nicht geschafft, ein schwarzes Mädchen auf den Titel eines Magazins zu bekommen", seufzte der Hollywoodstar. "Heute, endlich, gibt es den Durchbruch. Jetzt ist es toll, ältere Frauen, alle Hautfarben, verschiedene Geschlechter und unterschiedliche Religionen zu sehen - die ganze Vielfalt der Welt, in der wir leben."

Aber obwohl sie mit ihrer Kampagne quasi den Ritterschlag in Sachen Schönheit bekam, ist auch die Britin manchmal noch unsicher, was ihr Aussehen betrifft. "Na ja, wisst ihr ? ich bin eine gute Schauspielerin", witzelte Helen Mirren. "Darum geht es, man tut einfach so. Man ist nicht die Einzige, die unter großen Selbstzweifeln und Unsicherheiten leidet."

Neuer Kommentar