Bild von Hailey Baldwin

Hailey Baldwin (20) ist alles andere als zu Scherzen aufgelegt, wenn es um Religion geht.

Wie auch ihr Vater, der Schauspieler Stephen Baldwin (51, 'Die üblichen Verdächtigen'), gehört die Berufsschönheit dem Christentum an und obwohl sie sich vor der Linse auch mal freizügig zeigt, nimmt sie ihren Glauben sehr ernst. "Ich zitiere ständig aus der Bibel", erklärte das Model nun im Interview mit der US-Ausgabe des 'Elle'-Magazins. "Ich nehme [meine Religion] in jeden Lebensbereich mit - ich nehme sie sehr ernst. Es ist nicht lustig, wenn sich Leute darüber lustig machen. Ich finde das sogar ziemlich beleidigend. Es ist etwas, das mir sehr wichtig ist. Ich habe gesehen, dass sich dadurch schon viele Leben verändert haben."

Ihren Glauben muss auch ihr Zukünftiger teilen - und wie Hailey weiter enthüllte, ist dieser Posten momentan noch nicht vergeben. Zwar sei sie dem YouTuber Cameron Dallas näher gekommen, stecke aber noch nicht in einer Beziehung mit ihm. "Er ist noch nicht mein Freund", gestand die Amerikanerin, die bereits für Tommy Hilfiger und Philipp Plein modeln durfte. "Technisch gesehen bin ich noch Single."

Wer sie bloß als Instagram-Star sieht, liege derweil falsch. "Ich reiße mir den Hintern auf, um das zu erreichen, was ich habe, und um zu beweisen, dass ich das, was ich mache, auch wirklich will. Ich will ein Model sein. Ich glaube nicht, dass ich da wäre, wo ich heute bin, wenn die Leute nicht etwas in mir sehen würden", so Hailey Baldwin.

Neuer Kommentar