Bild von Gigi Hadid

Alle Augen auf Gigi Hadid (23)!

Die Met Gala im Metropolitan Museum of Art in New York ist ein Event, das die größten Namen aus Fashion und Showbusiness anzieht - dort aus der Masse herauszustechen, ist mehr als schwierig. Gigi gelang es am Montagabend [7. Mai] in ihrem Versace-Dress dennoch!

Das Motto des Abends lautete 'Heavenly Bodies: Fashion and the Catholic Imagination' [etwa 'Himmlische Körper: Mode und die katholische Vorstellungskraft'], und so hatte Versace der Model-Ikone ein Kleid entworfen, das an ein Kirchenfenster aus Buntglas erinnerte. Dabei wurden die durchsichtig schimmernden Teilstücke mit einem sexy Beinausschnitt, einer ärmelfreien Seite und einer langen schwarzen Schleppe kombiniert. Gigi Hadid selbst hatte sich für eine einfache, geglättete Frisur entschieden.

Neben der Amerikanerin erschien auch Modelkollegin Kate Moss (44) zu dem exklusiven Event - und das zum ersten Mal seit fast zehn Jahren. Die Britin feierte das Ereignis gebührlich, indem sie ihren Auftritt vor der Presse in einem schwarzen Minikleid mit Federapplikationen von Yves Saint Laurent absolvierte.

Gisele Bündchen (37) hatte sich derweil wie Gigi Hadid für Versace entschieden, als sie, begleitet von ihrem Ehemann Tom Brady (40), über den roten Teppich schritt. Dabei stahl der Football-Star seiner Frau in einem Frack mit Goldapplikationen fast die Show.

Neuer Kommentar