Geschickt getrickst: Diese Farben lassen die Haut brauner wirken

Der Sommer ist da, aber mit der Bräune will es noch nicht so wirklich klappen? Diese Farbkombinationen zaubern den richtigen Sommer-Glow.

Beerentöne

Will sich die gewünschte Sommerbräune nicht so recht einstellen, helfen zum Beispiel ein Top in pastelligem Rosa oder ein Rock in einem kräftigen Burgunderrot. Denn Beerentöne klingen nicht nur nach Sommer, sie sehen auch so aus. Die warmen Farben schmeicheln jedem Teint, selbst den ganz blassen.

Orange

Die knallige Farbe steht bei vielen vielleicht nicht ganz oben auf der Liste der Lieblingsfarben, sollte aber doch unbedingt in den Kleiderschrank. Ein Kleid oder Shirt in einem leuchtenden Ton zu kaufen, lohnt sich. Damit wirkt der Teint gleich ein paar Nuancen dunkler. Nur bei ganz weißer Haut wirkt der Kontrast zu krass. Deshalb gilt: Ein bisschen vorgebräunt sollte man schon sein.

Weiß

Im Winter verzichten viele auf weiße Kleidungsstücke: "Das lässt mich so blass aussehen", heißt es da oft. Stimmt vielleicht auch, aber kommt man frisch aus dem Urlaub und ist zumindest ein bisschen braun geworden, betont Weiß das noch einmal.

Blau

Nicht jeder ist mit Sommerbräune à la Heidi Klum gesegnet: Weiß setzt einen braunen Teint noch mehr in Szene (Copyright: Patricia Schlein/starmaxinc.com/ImageCollect)

Blue 💙 #ChiaraTakesSardinia

A post shared by Chiara Ferragni (@chiaraferragni) on Jul 26, 2018 at 1:57pm PDT

###scr async defer src="//www.instagram.com/embed.js">

Es stimmt, Blondinen steht Blau ausgezeichnet. Gerade im Sommer ist die kühle Farbe ein echter Hingucker. Aber auch Brünette können mit der Farbe ihre Haut zum Strahlen bringen. Vor allem Hellblau ist ein echter Teint-Booster, aber auch ein kräftiges Dunkelblau kann Wunder bewirken.


Bildrechte:
Neuer Kommentar