Bild von Evan Rachel Wood

Evan Rachel Wood (30) kleidet sich auch privat gerne wie ihre 'Westworld'-Rolle.

Seit 2016 spielt die US-amerikanische Schauspielerin Evan Rachel Wood in der Sci-Fi-Western-Serie 'Westworld' mit und verkörpert darin die Hauptrolle Dolores Abernathy. Die Erfolgsshow, die beim US-Sender Home Box Office ausgestrahlt wird, handelt von einem futuristischen Vergnügungspark, in dem Besucher in menschenähnliche Roboterkörper schlüpfen können, um im Wilden Westen des 19. Jahrhunderts wilde Abenteuer zu erleben.

Offenbar hat die Cowgirl-Roboter-Rolle aber inzwischen auch das Privatleben von Evan beeinflusst. Denn wie sie nun im Interview mit 'InStyle' verriet, sei ihr Kleiderschrank den Kostümen am Set erstaunlich ähnlich. "Cowboy-Stiefel, Boot-Cut-Jeans, Flanelloberteile ? mein Look ist jetzt viel robuster, weil ich so viel Zeit im Freien an verrückten Orten verbracht habe. Ich entwickle mich zu einer Art Cowgirl-Roboter", erklärte sie jetzt.

Aber nicht nur Miss Wood scheint sich mehr und mehr mit dem Style ihrer Serienrolle zu identifizieren: 'X-Men'-Darstellerin Alexandra Shipp erklärte, dass der Kleiderstil ihrer Rolle als Storm auch auf sie abfärbte. "Während der 'X-Men'-Dreharbeiten habe ich wirklich ein Faible für Storms Schulterpolster entwickelt", gestand sie kichernd während eines Interviews.

Im Gespräch mit 'InTouch' hat der 'Dreizehn'-Star außerdem offenbart, dass sie nun das Ziel verfolge, auf dem roten Teppich nur noch in Dreiteiler-Cowboy-Looks zu erscheinen: "Letztes Jahr trug ich nur Anzüge und das hat Spaß gemacht. Mein Favorit war mein Altuzarra-Outfit bei den Golden Globes, mit dem ich Marlene Dietrich huldigte. Ich liebe zwar immer noch Kleider, aber es ist wirklich schwierig die wieder zu tragen, wenn man zeitweise nur noch Anzüge getragen hat."

Neuer Kommentar