Bild von Eva Padberg

Selbst Eva Padberg (37) kämpft ab und zu gegen den inneren Schweinehund.

Das Topmodel kann auch mit Ende 30 immer noch mit jeder 20-Jährigen mithalten - wie schafft die Schönheit es nur, ihren Traumkörper in Form zu halten? Die einfache Antwort: viel Bewegung. Sport sei für sie "auf jeden Fall ein kleiner Jungbrunnen", wie sie im Interview mit 'Cover Media' verriet. Dem Älterwerden sehe sie dennoch gelassen entgegen, da sie es "spannend" finde, wie man als Frau altert. Weil Eva so aktiv ist, seien aber hin und wieder ein paar kleine Sünden wie Pizza oder Pasta erlaubt:

"Nicht unbedingt nur einmal im Monat, sondern schon auch ein oder zwei Mal die Woche", gab die Wahlberlinerin zu.

Mit dieser gesunden Einstellung passt sie wunderbar zur neuen #Athlashion-Kampagne von Schuhgigant Deichmann. Für die insgesamt neun Modelle der Sportmarken Nike, Adidas, Puma und Fila stand Eva Padberg vor der Linse und zeigte sich dabei natürlich von ihrer sportlichen Seite.

Die gefällt offenbar auch ihrem Mann Niklas Worgt (39) am besten - denn der sei "zwei Zentimeter kleiner ist als ich, da findet er es nicht schlimm, wenn ich nicht mit High Heels ankomme", lachte Eva Padberg. Kein Wunder also, dass zwischen 30 und 40 Prozent ihrer kompletten Schuhsammlung aus Sneakern besteht - und mit den schnieken Tretern von Deichmann gesellen sich glatt noch ein paar mehr in Eva Padbergs Schuhschrank hinzu.

Neuer Kommentar