"Elden Ring": George R. R. Martin arbeitet an Fantasy-Spiel

Da dürfte etwas ganz Großes auf Videospiel-Fans zukommen: "Game of Thrones"-Autor George R. R. Martin arbeitet mit dem Schöpfer der "Souls"-Reihe zusammen.

Zwei der einflussreichsten Autoren der Fantasy-Welt arbeiten zusammen an einem neuen Videospiel. Das hat Bandai Namco im Rahmen der E3 2019 verkündet. Demnach haben sich George R. R. Martin (70), der Autor der Buchvorlage zum Serien-Hit "Game of Thrones", und Hidetaka Miyazaki (45), der Schöpfer der gefeierten "Souls"-Videospielreihe, zusammengetan, um die Story des gerade angekündigten Fantasy-Rollenspieles "Elden Ring" zu schreiben.

Viel ist über das kommende Spiel für PC, PS4 und Xbox One allerdings noch nicht bekannt, nicht einmal ein Erscheinungstermin. In einer Pressemitteilung ist die Rede von "einer reichhaltigen und blutigen Geschichte", die in einem "weitläufigen Königreich" spielen soll.

Die Story scheint bereits zu stehen, denn wie Martin erklärt, sei es ein Vergnügen gewesen, "die Welt von 'Elden Ring' mit Herrn Miyazaki und seinem Team zu erschaffen". Miyazaki bezeichnet die Zusammenarbeit unterdessen als "eine wirklich tolle Erfahrung und eine Quelle wunderbarer Inspiration".


Bildrechte: s_bukley / Shutterstock.com
Neuer Kommentar