Drei ideale Rezepte zum Piña Colada Day

Die Piña Colada ist besonders im Sommer ein gern getrunkener Cocktail, der direkt Urlaubsfeeling verbreitet. Wie wäre es heute, zum Tag der Piña Colada, mit etwas anderen Rezepten?

Piña-Colada-Torte

Zutaten: 150 Gramm Löffelbiskuit, 125 Gramm Butter, 50 Gramm Kokosraspeln, 1 Dose Ananasstücke, 600 Gramm Frischkäse, 300 Gramm Joghurt, 2 Esslöffel Rum, 75 Milliliter cremige Kokosmilch, 3 Packungen Gelatine Fix, 75 Gramm Zucker

Ganz ohne zu backen, lässt sich diese Piña-Colada-Torte zubereiten (Copyright: Shutterstock/rodrigobark)

Zubereitung: Den Löffelbiskuit klein zerbröseln und mit der zerlassenen Butter und 30 Gramm Kokosraspeln gemischt in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken. Für die Creme den Frischkäse, das Joghurt, zwei Esslöffel Rum, 75 Milliliter Ananassaft und Kokosmilch verrühren. Anschließend Gelatine Fix unterrühren und Zucker hinzufügen. Die abgetropften Ananasstücke unterheben. Die Creme zuletzt auf den Löffelbiskuit-Boden füllen, danach die Torte mindestens drei Stunden kaltstellen. Vor dem Servieren mit beiseite gestellten Ananasstücken und Kokosraspeln verzieren.

Piña-Colada-Marmelade

Zutaten: 1 frische, reife Ananas, 400 Milliliter Kokosmilch, 1 Zitrone, 6 Esslöffel Rum, 4 Esslöffel Batida de Coco, 1 Paket Gelierzucker (3:1)

Wer den Morgen mit einer kleinen Portion Cocktail beginnen möchte, sollte zu Piña-Colada-Marmelade greifen (Copyright: Shutterstock/Piotr Krzeslak)

Zubereitung: Die Ananas schälen und den holzigen Strunk entfernen. 500 Gramm Fruchtfleisch pürieren und mit Zitronensaft, sechs Esslöffeln Rum, vier Esslöffeln Batida de Coco und dem Gelierzucker unter ständigem Rühren aufkochen. Das Ganze mindestens drei Minuten stark kochen lassen, danach in gut gespülte und vorgewärmte Marmeladengläser füllen.

Piña-Colada-Eis

Zutaten: 1 reife Ananas, 40 Gramm Zucker, 200 Milliliter Kokosmilch, 150 Gramm Sahne, 50 Milliliter Rum oder Kokoslikör, Limettensaft

Erfrischung pur! Statt als Cocktail lässt sich Piña Colada auch als Eis zubereiten (Copyright: Shutterstock/Creative Family)

Zubereitung: Den Zucker in 40 Milliliter Wasser zu Sirup aufkochen und auskühlen lassen. Die Ananas schälen, das Fruchtfleisch vom Strunk entfernen und in Würfel schneiden. Das Fruchtfleisch mit 50 Milliliter Saft, Zuckersirup, Kokosmilch, Sahne Rum oder Likör und einem Spritzer Limettensaft pürieren. Anschließend die Fruchtmischung in die Eismaschine füllen oder ins Gefrierfach stellen. Dort regelmäßig die gefrorene, äußere Schicht mit einer Gabel nach innen rühren.


Bildrechte:
Neuer Kommentar