Bild von Stefano Gabbana und Domenico Dolce

Dolce & Gabbana trugen dick auf, als sie ihre Alta-Sartoria-Kollektion enthüllten.

Es begann bereits mit der Location, die man für den Event am Sonnabend [7. April] ausgewählt hatte. Der atemberaubende Rainbow Room im Rockefeller Center in New York sollte den Besuchern bereits eine Vorstellung von dem geben, was sie erwartete.

"Wenn jemand in Italien über Geld spricht, pflegen wir zu sagen 'Was glaubst du, wer du bist? Rockefeller?'", erklärte Stefano Gabbana (55) auf 'Vogue.com'. "Heute kommt der neue Rockefeller. Der neue Traum."

Die Show wurde von David Gandy (38) eröffnet, dem neuen Gesicht des 'Light-Blue'-Duftes von Dolce & Gabbana. David schritt über den historischen Tanzboden des Rainbow Rooms, während niemand Geringeres als Liza Minnelli (72) für die musikalische Untermalung sorgte. Der Schöne bemühte sich um einen James-Bond-Look im eleganten Dreiteiler.

Das nächste Model war mit einer weißen Frackjacke zu sehen, doch danach war Schluss mit den konservativen Designs und Dolce & Gabbana drehte so richtig auf. Goldene Jackenaufschläge, bunte Drucke mit Mond und Sternen und Aufdrucke der New Yorker Skyline waren nur einige der besonders herausstechenden Kreationen.

Promi-Models wie Christian Combs (20), Sohn von Rapper Sean 'Diddy' Combs (48), schritten über den Laufsteg, bewundert von viel Prominenz im Publikum, darunter Moderator Trevor Noah (34) und Schauspielerin Isabella Rossellini (65).

Neuer Kommentar