Bild von Dita Von Teese

Dita Von Teese (44) ist kein Fan von Victoria's Secret.

Die Burlesque-Ikone wird von Männern und Frauen gleichermaßen verehrt, entspricht dabei aber nicht dem typischen Schönheitsideal: Statt einem super schmalen Körper feiert sie ihre Kurven, gegen eine sonnengebräunte Haut verlässt Dita ihr Haus nie ohne Schirm, um sich ihren blassen Teint zu bewahren.

"Ich konnte mich nie mit den gängigen Vorstellungen von Schönheit und Sinnlichkeit identifizieren oder damit, wie die Models aus dem Victoria's-Secret-Katalog aussehen", erklärte die Künstlerin im Magazin 'InStyle'. "Meine Idole waren Frauen wie [die Schauspielerinnen] Betty Grable und Hedy Lamarr, ihnen ging es um die Kunst der Schöpfung. Ich liebte es schon immer, so weiblich wie möglich zu sein - und das verlieh mir den Glamour und das Gefühl, dass die Leute, wenn ich einen Raum betrete, wissen wollen, wer ich bin. Und das wollen sie heute noch immer, auch wenn ich 44 Jahre alt bin."

Doch so selbstbewusst Dita Von Teese eigentlich ist - als es darum ging, im vergangenen Jahr wieder zu ihren Wurzeln zurückzukehren, spürte auch sie einen Hauch von Nervosität. Nach zehn Jahren trat sie erstmals wieder im Pariser Etablissement Crazy Horse auf. "Ich fühlte mich verletzlich und war besorgt, dass ich fast nackt neben Frauen Anfang 20 tanzen sollte", gab Dita Von Teese zu. "Ich bin aber froh, dass ich es getan habe. Es war eine Herausforderung, aber die Kritiker meinten, ich sei besser als je zuvor gewesen. Deshalb finde ich es so kurzsichtig, wenn man mir Fragen bezüglich meines Alters stellt. Was ist die Alternative? Jung zu sterben? Würden Sie mich das fragen, wenn ich ein Mann wäre? Fragen Sie sich, ob ich mir Sorgen mache, dass ich alt werde? Ja, das tue ich - das tun wir alle."

Neuer Kommentar