Die Videospiel-Highlights im November

Nur noch wenige Tage, dann erscheinen gleich zwei von vielen Gamern sehnlichst erwartete Videospiele. Und auch sonst ist im November viel geboten.

Sci-Fi-Epos gegen Wild-West-Saga

Das ohne Frage mysteriöseste Videospiel des Monats ist wohl "Death Stranding". Seit Jahren fragen sich Spieler, was sie in dem zunächst exklusiv für PS4 erscheinenden Sci-Fi-Abenteuer von Kultentwickler Hideo Kojima (56) wohl genau erwarten könnte. So riesig die Erwartungen an die Open-World-Action auch sind, ist eine Sache auf jeden Fall sicher: Kojima wird Gamer ab dem 8. November in einen erzählerischen Fiebertraum voller Stars entführen, in dem sie versuchen, die Gesellschaft nach dem Zusammenbruch der Zivilisation wieder zusammenzubringen und dadurch die Menschheit zu retten. Mit dabei sind unter anderem Norman Reedus (50), Mads Mikkelsen (53), Guillermo del Toro (55) und Léa Seydoux (34). Im Sommer 2020 soll das Game dann für den PC erscheinen.

Nicht minder heiß erwartet wird die PC-Umsetzung von "Red Dead Redemption 2", die am 05. November erscheinen soll. Der Wild-West-Kracher von Rockstar Games wurde im letzten Jahr bereits auf PS4 und Xbox One veröffentlicht und gilt als absolutes Meisterwerk. Die PC-Fassung soll die Leistungsfähigkeit der Plattform voll ausnutzen und deshalb zahlreiche technische Verbesserungen bieten. Auch inhaltlich gibt es Neuerungen. So sind unter anderem neue Waffen für den Story-Modus und frische Kopfgeldjäger-Missionen enthalten.

Mit "Pokémon Schwert" und "Pokémon Schild" kehren die beliebten japanischen Taschenmonster am 15. November auf die Nintendo Switch zurück. Im neuesten Teil der langjährigen Reihe geht es in die weitläufige Galar-Region, in der Spieler abermals versuchen, der allerbeste zu sein und der Champion der Pokémon-Trainer zu werden. Als Starter-Pokémon stehen Chimpep, Hopplo und Memmeon zur Verfügung.

Das Imperium möchte die Jedi auslöschen, doch als junger Padawan stellen sich Spieler in "Star Wars Jedi: Fallen Order" (PC, PS4, Xbox One) ab dem 15. November der dunklen Übermacht. So müssen Gamer zunächst nicht nur flüchten und überleben, sondern auch versuchen, den Orden der Jedi wieder aufzubauen - unterstützt von einem mürrischen Piloten, einer ehemaligen Jedi-Ritterin und einem niedlichen Droiden.

Auch in "Need for Speed: Heat" sind Spieler auf der Flucht - jedoch nicht vor dem Imperium, sondern vor den Cops. Denn diese sehen bei den Untergrund-Straßenrennen, in denen sich Gamer einen Ruf errasen möchten, nicht nur tatenlos zu. Darum lassen sich die zahlreichen Sportwagen, in denen man Platz nehmen kann, auch fies auftunen. Mit dabei sind PS-Monster von Aston Martin, Audi, BMW, Ferrari, Ford, Lamborghini, Nissan, Porsche und vielen weiteren Herstellern.

Nach 18 Jahren hat das Warten ein Ende

Besonders unter Dreamcast-Fans gilt die "Shenmue"-Reihe als ein Klassiker unter den Action-Abenteuern. Mit "Shenmue III" soll nach knapp 18 Jahren nun endlich am 19. November ein hoffentlich würdiger Nachfolger für PC und PS4 erscheinen. Die Community hat jedenfalls hohe Erwartungen, wie schon eine Kickstarter-Kampagne zeigt, mit der die Finanzierung des Spiels unterstützt wurde. Fast 70.000 Menschen investierten umgerechnet rund 5,7 Millionen Euro.

In "Sniper Ghost Warrior Contracts" (PC, PS4, Xbox One) werden am 22. November alle Scharfschützen auf den Plan gerufen. Spieler verschlägt es ins bitterkalte Sibirien, in dem sie auf unterschiedlichsten Weisen ihre Ziele ausschalten sollen. Doch Vorsicht: Im Regelfall zahlt sich besonders eine strategische und vor allem geduldige Spielweise aus. Also erst einmal tief durchatmen...

Wirklich ruhige Momente gibt es in "Just Dance 2020" (PS4, Xbox One, Nintendo Switch, Nintendo Wii) nur, wenn man sich gerade ein Lied aus den 40 neuen Songs aussucht - ansonsten wird ab dem 05. November wieder das Tanzbein geschwungen! Mit dabei sind unter anderem Lieder wie "God Is A Woman" von Ariana Grande (26), "High Hopes" von Panic! At The Disco und Little Bigs "Skibidi".

Genauso schweißtreibend wird es bei "Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: Tokyo 2020" für Nintendo Switch ab dem 08. November. Die kultigen Maskottchen und ihre zahlreichen Freunde treten in mehr als 30 Disziplinen gegeneinander an, darunter Karate, Fußball, Bogenschießen, Boxen, Schwimmen, Turnen, 110m Hürden und viele mehr.

Um das Leder geht es - wie der Name bereits verrät - im "Football Manager 2020" (PC). In der Simulation zum beliebtesten Sport der Deutschen werden Gamer selbst zum Trainer und Manager, um ihren eigenen Verein zu leiten. Die erste und zweite Bundesliga wurden für die Saison 2019/2020 voll lizenziert - und insgesamt gibt es 2.500 Vereine sowie rund 500.000 Spieler.

Echtzeit oder rundenbasiert?

Strategisches Geschick ist ab dem 22. November gefordert. Dann erscheint für PS4 und Xbox One eine Umsetzung von "Sid Meier's Civilization VI". Damit ist die vielgeliebte Strategiespielreihe erstmals seit 2008 wieder auf Sony- und Microsoft-Konsolen verfügbar. Gamer müssen eine florierende Zivilisation begleiten und diese über Jahrtausende hinweg zu einer Weltmacht aufbauen. Doch nicht nur militärische Siege sind möglich, auch Kultur und Wissenschaft nehmen wichtige Rollen ein.

Am 06. November startet "A Year of Rain" (PC) im Early Access auf Steam. Die teambasierte Echtzeitstrategie wurde speziell für zwei Spieler designt und hat neben weiteren Modi auch eine Koop-Kampagne zu bieten. Wer trotzdem alleine spielen möchte, der bekommt eine KI zur Seite gestellt - empfohlen ist aber ein menschlicher Partner. Zunächst wird eine Kampagne mit zehn Missionen zur Verfügung stehen, zwei weitere Kampagnen sollen folgen.

In "Narcos: Rise of the Cartels" spielen Gamer die Ereignisse aus der vielgelobten Netflix-Serie "Narcos" nach. In zwei unterschiedlichen Kampagnen schlagen sich Spieler auf die Seite des Medellin-Kartells oder der Anti-Drogenbehörde DEA. Wer atemlose Action erwartet, der täuscht sich gewaltig. Die Rundenstrategie erinnert stattdessen an Titel wie die der "Xcom"-Reihe. Ab dem 19. November erhältlich für PC und PS4, ab dem 21. November für Nintendo Switch und ab dem 22. November auf Xbox One.

PC-Gamer können ab dem 05. November mit "Planet Zoo" ihren eigenen Tierpark entwerfen und managen. Vom Affen bis zum Zebra bietet die Simulation von den Machern von "Planet Coaster" und "Zoo Tycoon" unter anderem mehr als 50 Tierarten, um die sich Spieler aber auch gut kümmern müssen. Denn es wird unter anderem besonders viel Wert auf artgerechte Tierhaltung gelegt.

Freunde japanischer Rollenspiele bekommen ab dem 08. November ein ganz besonderes Angebot für PS4. Bandai Namco veröffentlicht ein Bundle dreier Spiele der "Tales of"-Reihe. Enthalten in dem Set sind "Tales of Vesperia", "Tales of Berseria" und "Tales of Zestiria" - und das zu einem Preis von rund 50 Euro. Gerade mit Hinblick auf Weihnachten ist das ein großartiges Angebot für Fans, die die Games noch nicht gespielt haben.


Bildrechte: Sony
Neuer Kommentar