Der Modestar des Sommers: So wird der Jeansrock alltagstauglich

In diesem Sommer ist der kurze Jeansrock ein Must-have in jedem Kleiderschrank! Denn das altbewährte Teil ist nicht nur stylisch, sondern auch überraschend wandelbar.

Wer in den kommenden Monaten eine Trendsetterin sein will, sollte folgendes wissen: Einen Jeans-Mini sollte jede Frau im Kleiderschrank haben, denn gerade jetzt im Sommer ist er der Allrounder schlechthin. Ob casual, klassisch, boho, rockig oder androgyn modern - der Mini funktioniert immer und in den unterschiedlichsten Kombinationen.

###scr async defer src="//www.instagram.com/embed.js">

Egal, ob beim Stadtbummel oder beim Ausflug aufs Land, der Jeansrock ist für jede Gelegenheit der passende Begleiter. Wichtig ist allerdings, dass er - egal welcher Anlass ansteht - mit schlichten Basics kombiniert wird.

Vielseitig einsetzbar

Wer es schicker und eleganter mag, trägt zum Jeans-Minirock beispielsweise eine schlichte weiße Bluse, eine dunkle Cat-Eye-Sonnenbrille, Goldschmuck sowie schwarze Loafer, Slipper oder Ballerina. Perfekter Stadtbegleiter ist dazu eine große, mattschwarze Shopping-Bag!

Wer im Sommer aus der Stadt flüchtet und sich an See oder in den Wald begibt, kann ebenfalls auf das It-Piece Jeansrock setzen. Ein weißes, graues oder schwarzes T-Shirt sind der perfekte Begleiter dazu! Birkenstock oder stylische Trekkingsandalen verleihen diesem Look etwas Rustikales, während ein lässiger Half Bun im Undone-Look die passende Frisur zum Outfit liefert.


Bildrechte:
Neuer Kommentar