Christian Siriano: Ohne Christina Hendricks wäre ich nichts

Bild von Christina Hendricks

Christian Siriano (31) kann Christina Hendricks (42, ‚Mad Men‘) gar nicht genug danken.

Der Modeschöpfer ist einer der großen Stars unter den Designern und hat im Laufe seiner Karriere bereits viele Hollywoodschönheiten eingekleidet. Dabei begann alles 2010, als sich die Schauspielerin Christina Hendricks dazu entschlossen hatte, im Rahmen der Golden Globes ein aufwendiges Kleid von Christian zu tragen. Das Outfit machte sofort Schlagzeilen und der Designer war plötzlich ganz oben angelangt, konnte sich vor Aufträgen und Interviews kaum noch retten. Seine Entwürfe zelebriert er nun in einem neuen Buch, das auf den Namen ‚Dresses to Dream Out‘ hört.

Ohne die Unterstützung von Christina würde es somit auch dieses Buch wahrscheinlich nicht geben, wie Christian gegenüber ‚Glamour.com‘ zugeben musste: „Christina hatte einen sehr großen Einfluss, weil sie so früh in meiner Karriere vertreten war. Sie hatte mich gewählt, um diese maßgeschneiderten Kleider für die größten roten Teppiche für sie zu entwerfen. ‚Mad Men‘ war solche ein erfolgreiche Serie, dass sie mich auf einen Schlag ins Rampenlicht katapultiert hat. Die Menschen haben diese Kleider sehr intensiv betrachtet und bewertet. [?] Im Laufe der Jahre haben wir eine wirklich schöne Beziehung zueinander entwickelt. Wann immer sie etwas braucht, mache ich es für sie.“

Schlagzeilen machte Christian Siriano aber nicht nur mit den Kleidern für Christina Hendricks – auch sein Entwurf für Leslie Jones, den diese für die Premiere ihres Films ‚Ghostbusters‘ 2016 trug, begeisterte weltweit Mode-Aficionados.

Neuer Kommentar