Bild von Charli XCX

Charli XCX (25) schockt auf eine ganz neue Weise.

Man kannte die Sängerin ('Boom Clap') eigentlich stets als Verfechterin eines eher ausgefalleneren Stils. Lederminis, PVC-Catsuits oder Plüschbikinis - Hauptsache sexy und ungewöhnlich musste es sein. Da überraschte ihr jüngster Auftritt gleich auf mehreren Ebenen: Ist Charli etwa erwachsen geworden?

Auf dem Weg zu einer BBC-Frühstücksshow in Manchester erwischten die Paparazzi sie in einem nahezu biederen blauen Kleid mit ausgestelltem Röckchen und schwarz abgesetzten Ärmeln. Sogar der Reißverschluss im Dekolleté-Bereich war züchtig bis fast ganz nach oben geschlossen. Ihre Haare hatte die Künstlerin zu einem braven Pferdeschwanz zurückgebunden, am Arm baumelte ein kleiner, schwarzer Lederrucksack. Lediglich ein paar Accessoires erinnerten noch an das Rockstar-Image der Britin: breiter Choker, Creolen und rot-blaue High Heels

Doch erleben wir hier eine endgültige Style-Verwandlung des unangepassten 90s-Grunge-Girls hin zum sittsamen Liebling jeder Schwiegermutter? Ein wenig kündigte Charli XCX das sogar schon selbst an: "Ich war ziemlich jung und mein Geschmack hat sich verändert, als ich älter wurde", erzählte sie einst dem 'Look'-Magazin. "Ich trug alle Farben auf einmal und jetzt würdige ich einen gestylteren Look. Ich wurde viel eleganter, aber ich liebe noch immer den unverschämten, trashigen Stil von Pamela Anderson."

Der darf auch bitte ab und an wieder ausbrechen, liebe Charli XCX - wer soll sonst so bunt die roten Teppiche erleuchten?

Neuer Kommentar