Bild von Celine Dion

Was Céline Dion (49) anfasst, wird zu Gold.

Im Februar 2017 launchte die Sängerin ('My Heart Will Go On') gemeinsam mit der Bugatti Group eine Linie an Handtaschen, Koffern und Lederaccessoires. Im Juni schloss sie dann einen Deal mit dem amerikanischen Luxushändler Nordstrom ab, der ihre Waren im ganzen Land verkauft - das lohnt sich!

Nachdem die Umsatzzahlen die 10-Millionen-Dollar-Marke [8,2 Millionen Euro] durchbrochen haben, überlegen die Bugatti-Bosse nun sogar, nach Asien zu expandieren.

"Céline hat eine weltweite Fanbase", erklärte Jennifer Chan, Geschäftsführerin der Bugatti Group, gegenüber 'WWD'. "Wir wissen inzwischen, dass sie viele Leute in Hongkong kennen, was uns überrascht hatte. In China kennen viele vielleicht nicht ihren Namen, aber ihre Songs, da sie bei der 2013 Spring Gala mit [der chinesischen Sängerin] Song Zuying sang." Damals performte Céline Dion sogar auf Mandarin, was offenbar einen nachhaltigen Eindruck hinterließ.

Dass die Kanadierin soeben Tourdaten verkündete, die auch durch Asien führen, könne laut Bugatti-Manager Gary Gardner die Umsätze dort ebenfalls kräftig ankurbeln.

"Sie wird zwar nicht nach China kommen, aber wir versuchen, sie zu ermutigen - aber sie hat schon alle ihre anderen Termine verkündet", meinte er. "Das ist perfekt für uns. Wir versuchen, die PR um die Tour zu nutzen, um ihr Branding dort voranzutreiben."

Neuer Kommentar