Bild von Carrie Underwood

Carrie Underwood (35) lässt für die Werbung ihre Muskeln spielen.

Die Sängerin ('The Champion') ließ sich für die neue Kampagne für ihre 'CALIA by Carrie Underwood'-Sportmode ablichten. Das Schöne dabei: Man sah überhaupt nichts mehr von ihrer Gesichtsverletzung, die sie sich im November bei einem Unfall zu Hause zugezogen hatte. Sie war beim Spaziergang mit den Hunden gestolpert und hatte sich zudem auch noch das Handgelenk gebrochen. Doch nun ist sie wieder fit und das zeigt sie mit den Werbefotos, auf denen sie mit einem Kettlebell hantiert, während sie ihre neuen Entwürfe trägt. "Ich bin so stolz auf diese Kollektion", freut sich die Blondine gegenüber 'People'.

Auf den Fotos ist nichts mehr von den 40 Nähten zu sehen, die sie um den Mund hatte. Ihre Ärzte haben ganze Arbeit geleistet und die Gesichtspartie wieder in Ordnung gebracht. Sehr zur Erleichterung der Country-Schönheit, die sich große Sorgen machte, dass ihr dreijähriger Sohn Isaiah Angst vor seiner Mama haben könnte, wenn er sie mit den Nähten sieht. "Ich wusste nicht, wie die Dinge enden würden", gestand Carrie Underwood unlängst im Gespräch mit dem Radiomoderator Bobby Bones (38). "Ich wusste nicht, wie es verheilen würde. Ich hatte Angst, dass sich mein Sohn vor mir fürchten würde. Aber wenn ich jetzt Make-up trage, sagte er mir 'Mama, dein Aua ist ganz weg!'"

Neuer Kommentar