Cardi B: „Ich kann meine Vagina nicht mehr sehen“

Bild von Cardi B

Cardi B (25) teilt ihre intimsten Gedanken auf Twitter.

Im April dieses Jahres bestätigte die Sängerin in der TV-Show ‚Saturday Night Live‘, dass sie und ihr Verlobter, der Rapper Offset (26), ihr erstes gemeinsames Kind erwarten. Auf ihren Social-Media-Seiten zelebriert die 25-Jährige seitdem ihre Schwangerschaft und setzt ihre wachsende Babykugel in Szene – doch die bringt auch einige Schwierigkeiten mit sich, wie sie zugeben muss.

Auf Twitter schrieb Belcalis Almanzar, so Cardi Bs bürgerlicher Name, über die Veränderungen ihres Körpers. „Traurige Nachrichten: Ich kann meine Vagina nicht mehr sehen“, war dabei die aufsehenerregendste Aussage.

Innerhalb kürzester Zeit brachte der Musikerin dieser direkte und ehrliche Tweet über 200.000 Likes ein. Daraufhin legte Cardi B nach: „Es scheint, dass ihr es mögt, wenn es mir schlecht geht. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie schwierig es ist, meine Vagina zu rasieren. Ich muss wortwörtlich ein Bein auf die Spüle stellen, während ich mich dabei im Spiegel angucken muss. Ich hasse das so sehr.“

Doch auch wenn die Schwangerschaft einige Nachteile mit sich bringe, gäbe es doch genauso Vorteile. „Seht ihr, was mein ungeborenes Kind mit mir macht? Meine Brüste werden größer. Ich muss sie mir wohl nicht mehr machen lassen. Ich habe einfach so ein Paar neue Brüste bekommen. Jetzt muss ich mir unbedingt im Victoria’s-Secret-Unterwäscheladen einen neuen BH kaufen“, schrieb der Popstar zu einem Bild, auf dem ihr pralles Dekolleté zu sehen ist.

Die Fans lieben die Rapperin für ihre ehrliche Art. Und Cardi B beweist zurzeit mal wieder, dass sie kein Blatt vor den Mund nimmt und auch kein Problem damit hat, Tabuthemen offen anzusprechen.

Neuer Kommentar